Blog-Event LXIII: Gute Vorsätze – Zusammenfassung

Blog-Event LXIII - Gute Vorsätze für das Neue Jahr (Einsendeschluss 15. Januar 2011)

Wow – ich bin überwältigt von so vielen Teilnehmern und so vielen guten Vorsätzen für das neue Jahr! Herzlichen Dank an alle Teilnehmer des 63. Blogevents „Gute Vorsätze“, ich habe eure Beiträge und Vorsätze mit großem Vergnügen gelesen. Einige gute Vorsätze wurden häufiger genannt, z.B. das Einschränken der Vorratshaltung, das Abarbeiten der Nachkochliste und das häufigere Verwenden der vorhandenen Kochbücher. Das scheint eine Bloggerkrankheit zu sein ;-)

57 Beiträge habt ihr eingereicht und ich hoffe, ich habe niemanden vergessen in meiner Zusammenfassung.

Update: es gab noch einen Nachzügler-Beitrag, so dass es jetzt 58 Beiträge sind.

Knackige Erdnuss-Müsli-Riegel mit Cranberries
von Bettina, Gusto & Aroma
Bettina möchte im neuen Jahr mehr Dinge selbst herstellen.

Seelenfutter: Wirsing-Kartoffel-Topf mit Mettwürstchen
von Karin, Dies & Das & süße Sachen
Karin hat sich vorgenommen, 2011 öfter das zu kochen, was IHR schmeckt.

Schoko-Hähnchen
von Karin, Food for Angels and Devils
Karin möchte 2011 mehr Gerichte ausprobieren, die sich am Anfang ungewöhnlich anhören.

Unverzeihlich
von Sylvia, Rock the kitchen
Sylvia nimmt sich jetzt schon vor, ihre hübschen Plätzchenausstecher, die 2010 gar nicht aus der Küchenschublade hervorgeholt wurden, an Weihnachten 2011 auch tatsächlich einzusetzen.

Birnen-Ingwer-Muffins
von Nesrin, Nesrin´s Küche
Nesrin ist zwar eine Frühaufsteherin, aber das Frühstück musste bisher meistens ausfallen. Das soll sich im neuen Jahr ändern!

Penne mit Zuckerschoten und geräucherter Lachsforelle
von Alice, Alice im kulinarischen Wunderland
Eigentlich hat Alice keine guten Vorsätze, aber einen dann doch: mehr frisches Obst und Gemüse essen.

Papardelle mit Wildgulasch in Marsalasauce
von Petra, Chili und Ciabatta
Petra hat sich (bereits zum 2. Mal) vorgenommen, künftig wieder öfter Nudeln selbst zu machen.

Weihnachtssalat à la Jamie Oliver
von Tina, Lunch for one
Tinas guter Vorsatz für 2011 lautet: öfter Rezepte aus vorhandenen Kochbüchern und Kochzeitschriften nachkochen!

Mit Honig geröstete Karotten
von Robert, lamiacucina
Robert möchte es im neuen Jahr ruhiger angehen lassen, also nicht mehr täglich bloggen, öfter mal etwas einfaches kochen und insbesondere nicht mehr an jedem Event teilnehmen.

Roh gebratener, pikanter Blumenkohl
von Jutta, Die Lorbeerkrone
Möglichst leichte Kost der Foodbloggerkollegen nachkochen – das hat sich Jutta für das neue Jahr vorgenommen.

3 gute Vorsätze
von LiLaLaunebär, Das kleine Kochstudio
Die Macher des Kleinen Kochstudios haben gleich drei gute Vorsätze fürs neue Jahr: mehr aus anderen Blogs nachkochen, das Rezept für die weltbesten Fritten herausfinden sowie an Blogevents teilnehmen.

Kulinarischer Jahresrückblick 2010
von Uwe, HighFoodality
Uwe hat seine guten Vorsätze im Rahmen eines kulinarischen Jahresrückblicks formuliert.

Lachs mit Orangen-Estragon-Hollandaise
von Zorra, Zorra im Wald
Zorra hat dieses Jahr gleich zwei gute Vorsätze: 1x im Monat etwas aus vorhandenen Kochbüchern zu kochen und 1x im Monat Fisch auf den Tisch zu bringen.

Brezenknödel
von Hesting, Hesting kocht
Den eigentlichen Vorsatz, etwas leichtere Kost zu kochen, erfüllt dieses Gericht nicht, aber der gute Vorsatz, von anderen Kochbloggern zu lernen, tut es hier auch!

Eier mit Specksauce und Kartoffel-Erbsen-Püree
von Uwe, Kochplanet
Uwe zeigt uns mit seinen Eiern mit Specksauce und Kartoffel-Erbsen-Püree, was man nicht kochen sollte, wenn man sich gesünder ernähren und ein bisschen abspecken möchte.

Kaiserschmarrn
von Karin, Food for Angels and Devils
Karin hat gleich noch einen zweiten Beitrag eingereicht: sie möchte sich zwischendurch auch mal etwas „Ungesundes“ gönnen.

Nudelsuppe mit Maronen, Kichererbsen und Kartoffeln
von Paule, Paules Ki(t)chen
Paule hat sich für das neue Jahr vorgenommen, öfter mit fremden oder ungewohnten Zutaten zu kochen und unbekannte Kombinationen ausprobieren.

Geröstetes Gemüse mit Ziegenkäse
von Gudrun, Neues von der Insel
Gudrun hat gleich zwei Beiträge zum Blogevent eingereicht. Ihr guter Vorsatz: gesünder leben. Und dabei das Genießen nicht vergessen!

Vietnamesischer Truthahnsalat
von Gudrun, Neues von der Insel
Auch Gudruns zweiter Beitrag passt zu ihrem Vorsatz, gesünder und leichter zu kochen.

Chicoree Sous Vide
von Ursula, Kochfun
Ursulas guter Vorsatz wurde aus einer kleinen Unachtsamkeit geboren: ab sofort will sie Rezepte vor dem Kochen komplett durchlesen.

Kartoffel-Speck-Baguettes
von Sus, Corum Blog
Sus möchte im neuen Jahr die Vorratshaltung einschränken.

Schnelle Frühstücksbrötchen
von Ina, Feinschmeckerle
Zwei Fliegen /Vorsätze mit einer Klappe schlägt Ina mit ihrem Beitrag. An Blogevents teilnehmen und jedes Wochenende selbst ein Brot backen hat sie sich vorgenommen.

Pasta-Salat
von Johanna, Ki-Ka-Kochen
Johanna hat sich vorgenommen, ihrem Mann öfters selbstgekochte Mittagessen mit zur Arbeit zu geben.

Gute Vorsätze
von Bolli, Bolli´s Kitchen
Dafür, dass sie keine guten Vorsätze hat, kann Bolli doch einige Vorhaben (oder Vorsätze?) für das neue Jahr nennen!

Haferflockenbrot mit Vorsatz
von Peggy, Multikulinarisches
Peggy hat sich für das neue Jahr vorgenommen, vermehrt selbst Brot zu backen.

Lammfleisch-Paprika-Stew aus dem Crockpot
von Petra, Foodfreak
Petra möchte die bereits in ihrer Küche vorhandenen Küchengeräte mehr nutzen, allen voran ihren Crockpot-Slowcooker, sowie dafür ein paar eigene Rezepte entwickeln.

Souflée-Käsekuchen
von Miss Boulette, Missboulette
Miss Boulette hat sich für 2011 so einiges vorgenommen: dazu gehört unter anderem, sich für die Geschmacksvielfalt öfter genau an ein konkretes Rezept zu halten.

Rinderfilet mit Ingwer & Lauch
von Juliane, Schöner Tag noch!
Ich möchte 2011 öfters ein selbstgemachtes Mittagessen mit ins Büro zu nehmen sowie vorhandene und länger nicht benutzten Küchengeräte wieder öfter nutzen.

Fasan, Paprika-Zucchini-Törtchen und Balsamico
von Edekaner, Chef, der Metzger hat gesagt
Der Edekaner hat sich vorgenommen, 2011 bessere Bilder für seinen Blog zu machen.

Cannelès
von Sivie, Die Küchengeister
Sivie hat sich für 2011 zum Ziel gesetzt, endlich ihre Nachkochliste abzuarbeiten und die Rezepte, für die sie bereits die Zutaten eingekauft hat, auch tatsächlich zu kochen.

Carrot and Miso Soup
von Mel, Travels with my fork
Mel hat sich für 2011 vorgenommen, ihren Blog wiederzubeleben, sich mit der deutschen Foodbloggerszene zu vernetzen und öfters ein gesundes Frühstück zu sich zu nehmen.

2 Suppen: Crema de zanahoria y naranja und Crema de ajo
von Kako, En guete!
Kako möchte 2011 mehr Suppen und Eintöpfe kochen.

Rote Beete-Salat mit Orangen
von Anne, Vitamin A bis Z
Anne möchte im neuen Jahr weniger oder gar kein Fleisch essen.

Hamburger
von La Quinta Luculus, La Quinta Luculus
Wenn ich den katalanischen Text dank Google Translate richtig verstanden habe, hat sich La Quinta Luculus für das neue Jahr vorgenommen, günstig, frisch und kalorienbewusst zu kochen.

Den Überblick behalten
von Ulrike, Küchenlatein
Ulrike möchte den Überblick über den Inhalt ihrer Tiefkühltruhe behalten und den Inhalt regelmäßig verarbeiten.

Rote Beete-Salat mit karamellisierten Walnüssen und Ziegenkäse
von Mestolo, Mestolo
Mestolo hat sich anlässlich eines runden Geburtstags im neuen Jahr vorgenommen, bis dahin ein paar Kilos abzunehmen.

Kulinarische Pläne für 2011
von Ulli, Fit & glücklich
Ulli hat sich für das neue Jahr so einiges vorgenommen: ein perfektes Dinner zu veranstalten gehört auch dazu!

Gebratener Karpfen
von Rike, Genial lecker
Rike hat sich vorgenommen, im neuen Jahr mehr Fisch zu verarbeiten.

Vanilleeis selbst gemacht
von Rike, Genial lecker
Rikes zweiter guter Vorsatz: mehr Basics und Klassiker selbst zubereiten. So wie das selbstgemachte Vanilleeis, das besser schmeckt als in jeder Eisdiele.

Ananas-Mandarinen-Kokosstreuselkuchen
von Barbara, Barbaras Spielwiese
Barbara möchte im neuen Jahr planvoll einkaufen und kochen, so dass es nicht zu Vorrats“leichen“ im Schrank kommt.

Obstsalat Exotic
von Lisa, Lisas Kochfieber
Lisas kulinarischer guter Vorsatz lautet: exotisch und fruchtig essen!

Tapas: Kichererbsen mit Blutwurst
von Claus, Nur das gute Zeugs
Claus erklärt 2011 zum Jahr der Tapas und verspricht uns jeden Monat 2 Tapasrezepte.

Traditionelle Schweinebraten-Kartoffel-Pfanne aus Segovia
von Claus, Nur das gute Zeugs
Claus legt noch einen drauf und präsentiert seinen zweiten guten Vorsatz: er wird künftig auch zum Essen passende Weine vorstellen.

Rote Beete-Suppe mit Möhren und Ingwer
von Katharina, Katharina kocht sich um die Welt
Katharina hat sich vorgenommen, 2011 mehr vegetarische Gerichte und mehr griechische Küche zu kochen.

Capellini in Currycreme mit Lauch, Tomaten und Riesengarnelen
von Nata, Pastasciutta
Bei Nata läuft´s auch ohne gute Vorsätze rund. Also soll alles so bleiben wie´s ist – ohne gute Vorsätze!

Gute Vorsätze
von Jutta, Schnuppschnüss ihr Manzfred
Jutta nimmt´s wörtlich: ihre guten Vorsätze sind schon jahrzehntelang die gleichen, funktionieren immer und können raspeln, mahlen, zerkleinern und pressen!

Schoko-Karamell-Erdnuss-Creme
von Lillebi, Kochfieber
Mehr Abwechslung beim Wochenend-Frühstück wünscht sich Lillebi und hat deshalb ihre eigene Version von „Snickers Spread“ als Brotaufstrich zusammengerührt.

Blaue Zipfel
von Petra, Brot und Rosen
Petra möchte Platz in ihrer Tiefkühltruhe schaffen, vorhandene Vorräte aufbrauchen und dann ein funktionierendes Ordnungssystem einführen.

Molekulare Küche
von Kaoskoch, Hamburg kocht!
Kaoskoch möchte im neuen Jahr mehr Kochkurse besuchen. Von einem VHS-Kurs zum Thema Molekulare Küche kann man in den meisten Städten nur träumen!

Rumpsteak-Sashimi mit Gurkensalat
von Susa, Monambelles
Susa möchte 2011 komplett auf Thunfisch verzichten und ersetzt ihn daher bei diesem Gericht durch Rumpsteak.

Lachs-Filet und Chili-Vanille-Spitzkohl
von Lilly, Mini Küche
Lilly hat viele gute Vorsätze: regelmäßig bloggen, neue Kombinationen ausprobieren und ihre Nachkochliste verkürzen!

Nudeln mit Roter Beete und Meerrettich-Sahne
von Sabrina, Denk-Blogkade
Mehr Mut! Ungewöhnliche Zutatenkombinationen hat sich Sabrina für dieses Jahr vorgenommen.

Hummerfond
von Evi, Ich bin dann mal in der Kyche
Evi hat sich vorgenommen, im neuen Jahr Fonds selbst zu kochen.

Hähnchenbrust auf Ziegenkäsefüllung mit Pilzen
von Anke, Chilischarf
Anke möchte 2011 weniger fett essen.

Einfache Gemüsesuppe
von Chaosqueen, Chaosqueen´s Kitchen
Die Chaosqueen möchte im neuen Jahr noch mehr Gemüse essen und serviert zum Start eine frische Gemüsesuppe.

Ordnung halten!
von Zorra, Kochtopf
Zorra möchte Ordnung halten in ihrer Vorratskammer und hat als erste Amtshandlung gründlich aufgeräumt.

Gute Vorsätze
von Katja, Kaffeebohne
Katja hat sich vorgenommen, Pralinen selbst herzustellen und darauf zu achten, wo sie Lebensmittel einkauft.

Roggenbrot mit Avocado-Créme, Frühstücksei und Spicy Gemüsesaft.
von Julia , German Abendbrot
Sportlich und gesund sind Julias gute Vorsätze für 2011: sie möchte 2x die Woche morgens zum Sport gehen und an diesen Tagen auch gesund frühstücken.


6 Gedanken zu „Blog-Event LXIII: Gute Vorsätze – Zusammenfassung

  1. für das tolle Thema und die schöne Zusammenfassung und danke auch an alle Teilnehmer. Die guten Vorsätze sind gefasst, jetzt müssen sie nur noch bis Ende Jahr eingehalten werden. ;-)

  2. REPLY:
    … kommt bestimmt ;-)

    Mir hat´s viel Spaß gemacht und ich hoffe, ich kann zumindest meine eigenen Vorsätze das ganze Jahr über umsetzen… schau´n mer mal!

    Viele Grüße und schöner Tag noch,
    Juliane

  3. Sehr schöne Zusammenfassung und so schnell… und die Nachkochliste wird immer länger.
    Falls Du noch was ergänzen willst, Juliane, ich hätte jetzt auch ein Bild :) (hab doch noch Batterien für den Foto gefunden)

  4. Auch von mir großes Lob und vielen Dank an Juliane, die Zusammenfassung ist super, und ich finde es auch toll, wie ausführlich Du überall kommentiert hast. So macht das Mitmachen doppelt Spaß! :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen