Alle meine Eiskreationen aus dem Gelateria-Labor auf einen Blick

Eiskreationen

Es gibt doch nichts besseres als an einem heissen Tag Eis zu schlecken. Am besten ein selbst gemachtes Eis, dann weisst du auch was drin ist. Eis selber machen ist auch gar nicht so schwierig, ob mit oder ohne Eismaschine, wie du in dieser umfangreichen Eis-Rezeptsammlung sehen kannst.

Viel Spass beim Nachmachen und Schlecken!

69 verschiedene Rezepte für Eis, Sorbets & Konsorten – mit und ohne Eismaschine

Könnte es sein, dass ich süchtig nach Eis bin?! ;-)


Die «Cornetto» Eistorte ist ein einfaches Dessert, ideal als Geburtstagstorte, aber auch perfekt zur Abkühlung im Sommer. Für die Zubereitung braucht es nur wenige Zutaten und etwas Geduld, bis die Torte gefroren ist.


Das Eis hat einen etwas härteren Schmelz ist aber trotzdem köstlich. Leicht sauer und das Granola gibt den richtigen Crunch, sehr erfrischend.


Schnellstes Fruchteis der Welt in exotischer Ausführung mit Ananas und Minze ohne Eismaschine gemacht.


Ungewöhnliches Sorbet, bei dem Schärfe auf Säure trifft.


Schmeckt fast wie das Glace von der Badi!


Bananeneis ohne Ei, wenn man Kokosmilch verwendet ist es sogar vegan.


Das Bloody Mary Sorbet ist nicht zu süss, schön würzigscharf und sehr erfrischend. Es kann als perfekte Erfrischung, aber auch als ein toller Zwischengang oder Nachtisch serviert werden.


Du liebst gebrannte Creme, dann ist das Eis für dich!


Dies ist eine Version ohne Ei und anstelle des selbstgemachten Karamels habe ich gekauften flüssigen Karamel verwendet.


Schokolade und Chili ergeben eine kaltscharfe Köstlichkeit.


Cappuccino mit Schokolade eiskalt zum Löffeln.


Cremiges Kondensmilch-Eis mit Erdnussbutter, Banane und Schokoladenstückchen – ähnlich wie J&B’s Chunky Monkey Eis – nur besser!


Das Eis hat durch das Joghurt einen leicht säuerlichen Geschmack, und erinnert mich wirklich ganz stark an das Hirz Joghurt. Fein, mmmh!


Coppa del Nonno das Kaffeeglacé wie von der italienischen Autobahnraststätte nur selbst gemacht!


Coquito der berühmte Weihnachtspunsch aus Puerto Rico in Form von Eis.


Cremiges Vanilleeis aus ohne Ei. Creme fraiche macht es schön soft.


Dulce de Leche Eis auf einer warmen Ananasscheibe serviert.


Grund-Eismasse mit Keksteig verfeinert. Das Eis für Teignascher.


Eiskaffee, eine köstliche Erfrischung.


Pfeffer gibt diesem Erdbeer-Sorbet den gewissen Kick!


Die berühmten Baci-Schokolädchen hier in eiskalt als Baci-Eis!


Geschmacklich erinnert dieses Eis an das Migros Japonais-Glacé im Portionsbecher.


Softigstes Himbeer-Softeis ever! Und auch noch superschnell gemacht!


Geschmeidiges Joghhurt-Sahne-Eis mit fruchtigem Blaubeer Swirl! Kann natürlich mit jedem beliebigen Fruchtaufstrich gemacht werden.


Leicht angetaut ist es geschmeidig wie Softeis!


Wichtig bei diesem Glacé ist, dass man guten Kaffee verwendet.


Der Kirsch macht das Eis geschmeidig.


Cremigstes Eis aus nur 4 Zutaten – mit oder ohne Eismaschine machbar.


Ideengeber für dieses Eis war ein Spielfilm.


Super geschmeidiges Eis mit dem spanischen Licor 43.


Dieses Sorbet ist leicht cremig und nicht so eisig wie ich es sonst von Sorbets kenne.


Das Sorbet wird mit selbstgemachter Mandelmilch hergestellt.


Vanilleeis mit feinem Karamellgeschmack ein Nachbau von Langneses Mandelmagie.


Erfrischendes Sorbet aus Melonen mit Minze.


Knuspriger Meringueboden gefüllt mit süss-sauer Lemon Curd Creme und das Ganze gefroren als Eistorte.


Die Milk Crumbs geben diesem soften Eis einen köstlichen Crunch.


Diese neue Rezeptur ist mit Ei und mit steifgeschlagenem Eiweiss.


Sehr cremiges Schokoladeneis, enthält Kondensmilch.


Das Nutella-Schoggi-Eis lässt sich – wie fast alle meine Glacékreationen – direkt aus der Eisfach portionieren. Kein Antauen nötig, so cremig ist es!


Mit gutem Olivenöl ein köstliches etwas experimentelles Eis!


Das Eis für Oreo-Fans. Muss vor dem Genuss etwas angetaut werden.


Mit Cava ein Getränk genau richtig für heisse Tage.


Dieses Blitzeis aus nur 3 Zutaten – Pfirsich-Joghurt-Zucker – ist blitzschnell gemacht!


Cremiges selbstgemachtes Pistazieneis wie von der Gelateria in Italien!


Dieses Eis ist ein Experiment und noch lange nicht perfekt.


Köstliches Grundrezept für Ricotte-Eis, kann auch mit Limoncello verfeinert werden.


Dieses Schoko-Bananen-Eis ist megaschokoladig. Nicht vergessen es zeitig aus dem Gefrierschrank zu nehmen.


Das Glacé hat einen ganz leichten Geschmack nach Florentinerli bzw. Zitronat. War ungewollt ist aber noch fein.


Wie ein Coupe Dänemark aber umgekehrt.


Ein Eis nur für Leute die Bitterschokolade mögen.


Dulce de Leche, Karamell und Erdnüsse als Snickers-Eis, mmmh!


Das Glacé hat einen ganz leichten Vanillegeschmack, ist aber nicht ganz so weiss, wie es sein sollte. Trotzdem lecker!


Geschmacklich ist dieses Eis wie vom Italiener, noch besser als die Variante mit Ei.


Frischkäse-Eis mit einem Erdbeer-Swirl. Lässt sich bestimmt auch mit anderen Früchten verfeinern.


Tiramisu-Eis – schön erfrischend für heisse Tage.


Köstliches Eis mit dem Nougat-Crunch von Toblerone!


Traubensorbet frei nach Robert von Lamiacucina.


Vanilleeis mit Dalogna- und Schokoladen-Swirl könnte auch Dalgona-Gegnern schmecken, vorausgesetzt man mag Kaffee.


Zweiter Versuch mit Ei und Guarkernmehl.


Das Eis für Nutella-Liebhaber.


Mit Eigelb und Guarkernmehl wird dieses Eis schön soft.


Mein allererste Glace aus der Eismaschine.


Dieses Eis kommt ohne Eier aus, und ist trotzdem supercremig.


Ein Eis, das auch gerne Kinder schlecken.


Ein Eis für Fans von weisser Schokolade.


Punsch als Eis zum Schlecken.


Erfrisches Zitroneneis ohne Eier hergestellt.


Mit selbst gemachtem Lemon Curd besonders fein.


4 Gedanken zu „Alle meine Eiskreationen aus dem Gelateria-Labor auf einen Blick

  1. mmmh, wow, da wüsste ich ja gar nicht wo ich anfange… lauter tolle ideen!! das lässt mich von sommerlicherem wetter träumen ;-)

  2. Ach Zorra, deine Liste kommt wie gerufen. Habe diese Woche endlich auch mal wieder die Eismaschine angeworfen – sogar fürs aktuelle Event – und muss das noch dringend verbloggen! Direkt gespeichert für die kommende Eissaison hab ich mal direkt dein Ricotta-Eis mit Amarenakirschen, Dulce de Leche-Eis und dein Milchschoggi-Eis! Ein Nachteil hat die Liste, da kommt man nur auf noch mehr Kalorien-Ideen ;-)
    Liebe Grüße,
    Eva

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen