Meine Mutter hat im Ausland nie Frühstückseier, Omeletten etc. gegesssen. Sie meinte im Ausland werden die Hühner mit Fischmehl gefüttert, das schmecke man in den Eiern.

Seit ich in Andalusien wohne habe ich schon zig Eier gegessen und nie war ein fischiges dabei. Das hat sich leider geändert. Es ist wirklich eklig wenn man ein Ei aufschlägt und Fischgeschmack in die Nase steigt. Laut diesem Artikel liegt der fischige Geruch nicht unbedingt am Futter sondern an einem Gendefekt. Könnte sein, denn nicht jedes Ei aus der Packung riecht schlecht. Weiss jemand mehr?