Und da gibt es hier ja einige, habe ich folgendes Rezept ergooglet:

Rocher-Muffins
250 g Mehl
30 g Kakaopulver
2 TL Natron oder Backpulver
½ TL Salz
2 EL Kaffee (lösliches Kaffeepulver)
110 g Butter
100 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
2 Ei(er)
170 ml Milch
100 g Schokolade, Zartbitter
12 Ferrero-Rocher

Schokolade hacken.
Mehl + Kakao + Natron (Backpulver) + Salz + Kaffee in einer größeren Schüssel mischen.
Butter zerlassen, mit Zucker + Vanillezucker + Eier + Milch verquirlen. Zusammen mit der gehackten Schokolade zu der Mehlmischung geben, alles gut unterrühren.

12 Muffinformen vorbereiten (einfetten oder Papierformen), Teig einfüllen, jeweils einen Ferrero Rocher in die Mitte setzen, bei 180°C etwa 18 Min backen.

Oder als Überraschungsmuffins: Teig zur Hälfte einfüllen, ein Ferrero Rocher jeweils hineinsetzen, mit Teig bedecken.

Leider habe ich keine Rochers im Haus, ansonsten hätte ich das Rezept sofort ausprobiert, und das obwohl ich kein Muffin-Back-Profi bin.

Uebrigens lustig was man so findet wann man nach Rocher sucht.