Meine schweinchenrosa Fiorinis sind wieder mal in Einsatz gekommen:

Oliven-Zwiebel-Knobli-Fiorini
Rezept für 6 Fiorinis

Oliven-Zwiebel-Knobli-Fiorini

1 EL Olivenöl
1/4 Zwiebel
1 Knoblauchzehe gehackt
30 g schwarze Oliven, grob gehackt
Cayenneflocken aus der Mühle
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
italienische getrocknete Kräuter

180 g Mehl
10 g Sesamsamen
10 g Salvado de trigo (Weizenschrott?)
1 Pack Trockenhefe
1/2 TL Salz
1 TL Zucker
ca. 1,25 dl Wasser
3 schwarze Oliven in Schnitzen

Zwiebeln, Knoblauch in Olivenöl andünsten, Oliven beigeben mit Cayenne, Peffer und Kräutern würzen. Auskühlen lassen.

Mehl bis und mit Masser in eine Schüssel geben, zu einem weichen glatten Teig kneten. (Mit dem Mixer 5 Minuten.) Am Schluss Zwiebel-Knobli-Oliven-Masse einkneten. Zugedeckt 30 Minuten aufgehen lassen. Nochmals kurz durchkneten. Teig in 6 Portionen teilen in die gefetteten Fiorinis geben. Nochmals 40 Minuten aufgehen lassen. Mit Wasser bestreichen, in die Teigmitte Olivenschnitze eindrücken.

Backen, in der Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens. 25 Minuten.