So, die Zeit zum Einreichen für Beiträge zum Blog-Event Beeren ist abgelaufen.

Blog-Event XVI: Beeren

Herzlichen Dank an alle, die teilgenommen haben.
Nun beginnt die Phase der Abstimmung und ihr habt die “Qual” aus 15 Beiträgen eure Favoriten zu wählen. Der Abstimmungszeitraum läuft ab sofort bis zum 18. September, 12:00 Uhr.

Ich bin mal gespannt, was euer Favorit wird! Ein Gericht mit Himbeeren hat gute Karten, da immerhin sieben Beiträge mit diesen Beeren eingereicht wurden.

Die Beiträge in der Reihenfolge ihres Eingangs:

Ralph kombiniert seine Sandwaffeln mit Himbeeren, Sahne und Puderzucker, weil seine bevorzugten Heidelbeeren keine Saison mehr haben.

Mademoiselle Differentielle weicht näherkommenden Prüfungen mit Küchenimprovisationen aus und kreiert Heidelbeer Ofenküchli.

Rikes leckeren Stachelbeerquarkkuchen mit frischen Heidelbeeren sollte man am gleichen Tag verzehren, damit der Biss erhalten bleibt. Aber ehrlich, wer kann da schon widerstehen?

Boomerang läßt uns an seiner Kindheitserinnung von sommerlich frischem Erdbeerbrot teilhaben.

Cascabel von Chili und Ciabatta kombiniert ihre Fülle an verschiedenen Tomaten mit der reichen Himbeerernte und schickt ein Ingwer-Knoblauch-Hähnchen mit Himbeer-Harissa ins Rennen.

Eine ausgefallene kalte Kaninchenroulade mit Rotwein und Wacholder”beeren” entwirft Blister für das Event und unternimmt damit zum ersten Mal einen Ausflug in die Welt der Blog-Events. Sein “Beeren”-Rezept reicht er augenzwinkernd ein.

Dolce macht ihrem Namen alle Ehre mit der schokoladigen Himbeertraum-Marmelade, für die sie schon lange nach einem Rezept gesucht hat.

Sus liebt Himbeeren über alles und bereitet die klassische Sachertorte mit einer Schicht Himbeermark zu. So ensteht ihre mit frischen Himbeeren herrlich dekorierte Himbeer-Sacher-Torte. Die Kombination Himbeeren und Schoko ist eine genußreiche Verbindung.

Auch Petra von Brot und Rosen setzt auf die Kombination von Himbeeren und Schokolade und reicht Schoko-Himbeer-Törtchen, die sie in den neu erstandenen Silikon-Muffinförmchen gebacken hat, ein. Schon in der Klosterküche wurde diese Kombination als himmlisch eingeschätzt.

Obwohl ihr die Zubereitung als sehr kompliziert in Erinnerung war, hat sich Dilek wieder an Brandteig herangewagt, diesen mit Haselnüssen verfeinert, mit einer Vanillecreme und Himbeeren gefüllt. Heraus kommen ihre Haselnussringe mit Himbeeren.

Zorra wollte nach ihren beiden Sonntagsdesserts noch ein herzhaftes Gericht probieren. Mangels geeignetem marrokanischem Rezept hat sie Poulet mit Trauben marrokanisch angehaucht selbst kreiert und schickt ihre Schöpfung nun ins Rennen.

Auch in der Türkei werden Himbeeren mit Schokolade kombiniert. Heraus kommt ein Schokoladen-Himbeer-Quarkkuchen mit dem Tarif Bahcesi zum ersten Mal an einem “deutschen Blog-Event” teilnimmt.

Ulrike von Ostwestwind äh Küchenlatein selbstverständlich klärt uns über Heckenanlagen in Schleswig-Holstein auf. Hier wachsen im Herbst neben allerlei Wildbeeren, die sie aus Zeitgründen nicht verarbeiten konnte, ihre geliebten Brombeeren. Daraus zaubert sie ein Brombeertrifle mit weißer Schokolade.

Die roten und blauen Farbtupfen an seinem Kräutersalat mit Ziegenkäsepralinen stammen von kleinen Mengen köstlichen Beeren und bilden zusammen den Auftakt für ein gelungenes Menü.

Kulinaria Katastrophalia hat sich vom Event schwer animieren lassen und eifrig in der Küche kombiniert und kreiert. Herausgekommen sind Traumhaft gefüllte Teigtaschen mit Beeren, die sie mit schokoladig metaxierten Barbarieentenbrustwürfelchen an Pfirsich-Himbeersoße kredenzt.

Blog-Event XVI: Beeren
Pickt euch die liebste Beere raus.

2.94% (1 vote)
Ralph – Sandwaffeln mit Beeren

2.94% (1 vote)
Mlle Différentielle – Profiteroles aux myrtilles (Heidelbeer Ofenküchli)

2.94% (1 vote)
Rike – Stachelbeerquarkkuchen

0% (0 votes)
Boomerang – Erdbeerbrot oder Erinnerungen an früher

14.71% (5 votes)
Cascabel – Ingwer-Knoblauch-Hähnchen mit Himbeer-Harissa

0% (0 votes)
Blister – Galantine of Rabbit with Juniper Berries, Red Wine and Currants

2.94% (1 vote)
Dolce – Marmelade “Schokolade-Himbeertraum”

5.88% (2 votes)
Sus – Himbeer-Sacher-Torte

5.88% (2 votes)
Petra (Brot & Rosen) – Schoko-Himbeer-Törtchen

8.82% (3 votes)
Dilek – Haselnussring mit Himbeeren

2.94% (1 vote)
zorra – Poulet mit Trauben marrokanisch angehaucht

2.94% (1 vote)
Tarif Bahcesi – Himbeer-Quark-Kuchen

17.65% (6 votes)
Ulrike – Brombeertrifle mit weisser Schokolade

5.88% (2 votes)
Jan – Kräutersalat mit Ziegenkäsepralinen und Beeren

23.53% (8 votes)
Kulinaria Katastrophalia – Traumhaft gefüllte Teigtaschen mit allerlei Beeren

Total: 100% (34 votes)

Created by Zorra on 16. Sep, 08:59.
This poll was closed on 18. Sep, 12:00.

Außer Konkurrenz bereichern das Event:

Zorra mit ihrem Sonntagsdessert: Vanilleglace mit heißen Brombeeren.
Sie läßt sich auch von den herrlichen Pfirsichen verführen. Ihre Pfirsich-Fiorini-Mousse mit Himbeersauce kann sie aber sehr gut mit einer säuerlichen Himbeersoße zu einem weiteren Sonntagsdessert kombinieren.

Rike verwöhnt Naschkatzen mit Blaubeerpfannkuchen
und braucht große Mengen an Heidelbeerquarkkuchen für ein Fest.

Jan erklärt die Bedeutung des englischen Verbs “crumble” und verdeutlicht dies mit seinem Cranberry-Crumble an Orangensoße. Very british!
Die vielen Beeren, die Jan erstanden hat, wollen verarbeitet werden. So serviert er uns seinen geeisten Vanillecouscous mit Heidelbeersauce und reicht damit sein drittes Rezept außer Konkurrenz für den Event ein.

mgb hat den Wettlauf um die Beeren leider an einen Bären verloren. So kann er uns keinen Beeren-Pie servieren.

Optisch herrlich anzusehen, aber geschmacklich nicht ihren Ansprüchen gewachsen sind Dileks Geeiste Himbeeren mit Mohn-Zitronen-Soße. So reicht sie dieses Rezept außer Konkurrenz ein.

Die Erdbeer-Kiwi-Sahne-Joghurt-Torte nach geheimster Rezeptur verweist Kulinaria Katastrophalia nun auf den zweiten Platz außer Konkurrenz, obwohl ihr die Entscheidung nicht leicht fiel.

Blog-Event XVI: Beeren
Herzlichen Dank an mgb für das tolle Logo.