Heute am 26. Januar feiert Australien seinen Nationalfeiertag. Eine gute Gelegenheit zusammen mit Tourism Australia ein kleine Reise durch Australien zu starten.

Facts: Das australische Festland ist mit einer Gesamtfläche von 7,69 Millionen Quadratkilometern gleichzeitig die grösste Insel und der kleinste Kontinent der Welt. Australien besteht aus sechs Bundesstaaten und zwei Territorien. Die moderne, australische Gesellschaft besteht aus Menschen mit vielfältigen kulturellen, ethnischen, sprachlichen und religiösen Hintergründen. Aborigines und Torres-Strait-Insulaner bewohnen Australien als Ureinwohner seit Zehntausenden von Jahren. Die meisten Australier sind Immigranten oder Nachkommen von Immigranten, die in den letzten zweihundert Jahren aus mehr als 200 Ländern eintrafen. Die am häufigsten gesprochene Sprache Australiens ist Englisch.

Wir starten unsere virtuelle Reise im zweitgrössten Bundesstaat Queensland. Brisbane ist die Hauptstadt, weitere grössere Städte sind Gold Coast-Tweed, Townsville und Cairns. Letztere vor allem bekannt wegen des Great Barrier Reefs, die Tauchdestination schlechthin und zudem UNESCO Weltkulturerbe. Insgesamt gibt es übrigens fünf Gebiete des UNESCO-Welterbes in Queensland. Wir bereisen heute drei davon. Der Anfang macht das Great Barrier Reef, wo wir natürlich einen Tauchgang machen. Nur gucken, nichts anfassen!

Queensland Great Barrier Reef Foto oben links Copyright Tourism Australia, Foto oben rechts: Copyright Tourism Queensland, Foto unten:  Copyright Darren Jew / Tourism Queensland)

Wie gut, dass wir am einzigen Ort an der Welt sind, wo zwei Gebiete – Great Barrier Reef und Daintree Regenwald – des Welterbes aufeinander treffen. So können wir nämlich nach unserem Tauchgang direkt einen Ausflug in den Urwald machen.

Queensland Draintree Forest (Copyright Tourism Australia)

Im Daintree Regenwald erwarten uns leuchtende Schmetterlinge, Moschusrattenkängurus und ca. 430 Vogelarten, wovon 13 nirgendwo anders auf der Welt zu finden sind. Wir staunen wir über die 600 Millionen Jahre alten Zamia Farne, entdecken auf dem mangrovengesäumten Daintree River Krokodile und bewundern Schildkröten in den klaren, glitzernden Bächen.

Traumhaft!

Vor der Weiterreise zum nächsten Kulturerbe – Fraser Island – sammeln wir noch ein paar tropische Regenwaldfrüchte.

Bush Tucker Tropical rainforest fruits on paper bark (Copyright Tourism Australia)

Hunger kommt langsam auf. Auf Fraser Island, die grösste Sandinsel der Welt, und in der Sprache der Aborigenes K’gari, heisst was so viel wie Paradies bedeutet, machen wir im Kingfisher Bay Resort Halt.

Queensland Fraser Island Kingfish Bay Resort (Fotos oben: Copyright Tourism Australia, Foto unten: Tourism Queensland)

Bevor es zum Abendessen geht, nehmen wir an einer Bush Trucker Vorführung teil. Ein Ranger zeigt uns was die australische Natur alles an Essbarem hergibt und mit welchen einheimischen Pflanzen und Tieren die Ureinwohner Australiens – die Aborigines – ihr traditionelles Essen (Bush Trucker) zubereiten. Wir kosten Buschpflaumen, die sollen 50 mal mehr Vitamin C als Orangen enthalten, Bunya-Samen vom Queensland-Araukarie-Baum, Bush tomatos, Buschbananen und einiges mehr.

Queensland Bush Trucker (Copyright Tourism Australia)

Beim anschliessenden Abendessen erkennen wir die eine oder andere Zutat wieder. Zum Glück gibt es keine Maden – Delikatesse für die Aborigines – dafür gibt es für uns auch nicht alltäglich Krokodil, Känguru oder Emu.
Mit einem Glas australischen Rotwein in der Hand, den Füssen im Sand geniessen wir den Sonnenuntergang und schliessen unsere Queenslandreise ab.

Es gibt natürlich noch viel mehr zu sehen in Queensland. Wer jetzt Lust auf eine richtige Australienreise bekommen hat findet weiter unten einige Foodie-Tipps für Queensland.

Wohin uns die nächste Reise führt verrate ich noch nicht. Aber da heute Australia Day ist gibt es noch was zu gewinnen.

3x das Kochbuch Outback Café von Mark Olive

Kochbuch Outback Café von Mark Olive

Das Buch enthält nicht nur köstliche Rezepte sondern kommt auch mit tollen Informationen rund um Bush Tucker und zahlreichen Informationen über Land und Leute.

Mark Olive bekannt als The Black Olive ist Australiens erster hochkarätige einheimische Koch. Seine Leidenschaft gilt den lebendigen Farben und erdigen Geschmack der alten Outback-Aromen und -Lebensmittel. Sein Ziel ist es, die wunderbaren natürlichen Produkte des Outbacks in der Alltags-Küche integriert zu sehen.

Wer gerne ein Buch gewinnen möchte, hinterlässt bis zum 10. Februar 2013 einfach einen Kommentar, und schreibt warum er gerne das Buch möchte. Email-Adresse angeben nicht vergessen. Die Gewinner werden von mir via email benachrichtigt und die Bücher werden direkt von Tourism Australia und nur innerhalb Deutschlands verschickt. Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Foodie-Tipps für Queensland

Noosa International Food and Wine Festival, 16. bis 19. Mai 2013
Bereits zum 10. Mal findet das Noosa Food and Wine Festival statt. Internationale Küche, unter anderem gibt es einen Asian Food Trail, English Style Picnic, eine “International Degustation”, Japanese and Indian Lunch. Spitzenköche aus Japan, Italien, USA, Frankreich, Australien, Singapur oder auch Thailand nehmen daran teil.

Brisbane Restaurant-Tipp:

Aria Brisbane
1 Eagle Street, Eagle Street Pier, Brisbane
Beeindruckende Aussicht auf den Fluss, eine Weltklasse Weinkarte und elegante Menüs. Chefs Matt Moran und Ben Russel servieren innovative Kreationen, die die feinsten australischen Produkte präsentieren.

E’cco
100 Boundary Street, Brisbane
Einfache, saisonale Gerichte und eine beeindruckende Weinkarte machen dieses ehemaligen Tee-Warehouse zum Favoriten unter den Einheimischen. Chef Philip Johnson betreibt dieses moderne australische Bistro.

Esquire
145 Eagle Street, Brisbane
Chef Ryan Squires kreative Küche zeigt eine Reihe von Aromen und Texturen der modernen australischen Küche. Moderne Einrichtung und Blick auf den Fluss vervollständigen das Erlebnis.

Noch mehr Informationen rund um Australien gibt es auf der Webseite von Tourism Australia, zudem gibt es eine kostenlose Tablet-App für weitere virtuelle Entdeckungsreisen.

Die App kann man im iTunes-Store herunterladen:
http://itunes.apple.com/au/app/theres-nothing-like-australia/id528940640?mt=8

Für Android-Endgeräte ist die App im Google Playstore verfügbar:
https://play.google.com/store/apps/details?id=com.australia.halo

Update 12. Februar: Die Verslosung ist geschlossen die 3 Kochbücher gehen an:

Genisserin
Renate
Luna

Herzlichen Glückwunsch.Bitte schickt mir eure Adresse an kochtopf(at)gmail.com