Aus meinem Gelateria-Labor: Strawberry-Cheesecream-Eis

Diesmal musste ich nicht viel experimentieren, da Ulrike dies breits gemacht hat. Danke Ulrike!

Ein paar kleine Aenderungen habe ich trotzdem vorgenommen. Die Keksmischung habe ich weggelassen, da ich keine Kekse zur Hand hatte und keine Lust hatte welche zu backen. Den Sirup für das Erdbeerpürée habe ich leicht anders, mehr oder weniger nach der Anleitung von Küchentanz gemacht. An der Grundmasse habe ich auch noch etwas rumgeschraubt. ;-) Vom Erdbeerpü habe ich schlussendlich nicht alles verwendet. Es schien mir zuviel. Ich denke ich habe knapp 1 dl übrig gelassen.

Die Grundmasse ist wirklch cremig aber auch ziemlich mastig. Das Erdbeerpürée hat für meinen Geschmack trotz Sirup noch zuviele Eiskristalle, vielleicht müsste man die Erdbeeren kochen? Alles in allem ein köstliches Eis, dass ich bestimmt wieder mal machen werde.

Strawberry-Cheesecream-Eis
ergibt knapp 1 Liter Eis

Aus meinem Gelateria-Labor: Strawberry-Cheesecream-Eis

Grundmasse
2 Eigelb (M)
200 g Kochsahne
50 g Milchpulver
1 gestrichener TL Maizena
225 g Philadelphia light
100 g Zucker
1 EL Zitronensaft
1/2 TL Vanilleextrakt

Erdbeerpürée
225 g Erdbeeren, geputzt, gewürfelt
50 g Zucker
55 g Wasser
1 Msp Zitronensäure
1 Msp Backsoda

Für das Erdbeerpürée Zucker, Wasser und Zitronensäure vermischen, aufkochen lassen, Hitze etwas reduzieren und so lange köcheln bis sich ein dicklicher Sirup bildet. Backsoda dazugeben. Achtung starke Schaumbildung! Erdbeeren mit einem Stabmixer fein pürieren und den Sirup dazugeben.

Für die Grundmasse die Eigelbe mit dem Zucker und Stärke vermischen. Die Sahne und Milchpulver zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren über die Eigelbmischung geben. Die Eiercreme unter ständigem Rühren über einem Wasserbad aufschlagen bis die Masse dickflüssig ist. Die Eiercreme mit Klarsichtfolie zur Vermeidung von Hautbildung bedecken und abkühlen lassen. Alternativ kann die Masse auch im kalten Wasserbad unter Rühren abgekühlt werden.

Unter die kalte Eiercreme den Philadelphia, Zitronensaft und Vanilleextrakt rühren, bis eine geschmeidige Masse entstanden ist. Diese ein paar Stunden in den Kühlschrank stellen.

Kalte Grundmasse in der Eismaschine gefrieren lassen. Dann die Masse in einen Kunststoffbehälter füllen und das Erdbeerpüree einrühren, dass diese als Schlieren sichtbar sind. Zum Nachgefrieren etwa 5 – 6 Stunden in den Tiefkühler geben.

***

Lust auf noch mehr Eis? Schau doch bei der Übersicht mit all meinen Eis-Kreationen vorbei!


5 Gedanken zu „Aus meinem Gelateria-Labor: Strawberry-Cheesecream-Eis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen