Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Was für ein Name! So kompliziert er klingt, so einfach ist die Herstellung dieses Traumes aus Meringue und Lemon-Curd-Eiscreme. Und dass diese erfrischende Köstlichkeit absolut lecker ist, versteht sich von selbst, oder?

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Upside down, Boy, you turn me.

Ganz offensichtlich stand eine Zitronentarte mit Baiser für diese Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte Pate. Nur wird hier die Haube zum Boden und das Ganze wird gefroren. Upside-Down eben! Während ich das schreibe, habe ich die ganze Zeit den Song von Diana Ross im Ohr. Ihr jetzt hoffentlich auch! Upside down, Boy, you turn me.

Meringue aus dem Airfryer.

Mit Meringue habe ich so meine Probleme. Ich liebe es, aber hier im feuchten Andalusien ist es schwierig herzustellen. Ich muss es stundenlang backen und dann wird es innerhalb kürzester Zeit zu Kaugummi. Nun habe ich es mal im grossen Airfryer gebacken. Eine gute Idee, nur war die gewählte Aluform zu leicht. Der Luftzug im Gerät hat die Form an die Heizschlange gezogen. Zum Glück habe ich nach 20 Minuten mal reingeschaut, da habe ich es bemerkt! Ein kleines Keramiktellerchen auf dem Meringueboden hat Abhilfe geschaffen. Nächstes Mal werde ich eine kleine flache Metallplatte einfetten und vor dem Einfüllen des Meringues auf den Formenboden legen. Besser wäre natürlich eine passende Keramikform mit hohem Rand, aber da habe ich keine, die in den Airfryer passt.

Meringueboden aus dem Airfryer

Ich verwende übrigens solche Aluformen mehrmals. Nach dem Gebrauch wasche ich sie ab, und schon kann ich sie wieder benutzen. Daher komm auch die etwas unrunde Form, aber das ist ja egal. Ihr wisst, ich steht sowieso mehr auf den rustikalen Look.

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Süss-saure Füllung mit 5-Minuten-Lemon Curd.

Ich bin grosser Fan meines 5-Minuten Lemon Curd. Die Herstellung dauert in der Kenwood Cooking Chef und im Thermomix genau 5 Minuten. Die Herd-Variante ist sogar unter 5 Minuten fertig! Es gibt also keine Ausrede, es nicht auch mal zu probieren.

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Das Lemon Curd für die Eiscreme habe ich am Vortag hergestellt, so dass es gut auskühlen konnte. Ich habe das Curd das erste Mal mit zwei Eigelb anstelle eines ganzen Eies gemacht. Das hat gut geklappt, und ich konnte gleich die zwei Eiweiss für den Meringueboden verwenden. Das nennt man wohl rationell.

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Eis geht immer!

Blog-Event CLXVI - Eis geht immer! (Einsendeschluss 15. August 2020)

Kennt ihr eigentlich mein Gelateria-Labor? Dort gibt’s eine riesengrosse Auswahl an Eisrezepten, aber eine Eistorte fehlte noch in der Sammlung. Für den Blog-Event CLXVI – Eis geht immer! – ausgerichtet von Christian von SavoryLens – habe ich mich nun endlich mal daran gewagt. Was bin ich glücklich, dass die Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte gleich ein solcher Volltreffer geworden ist!

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Rezept reicht für: Form mit 20 cm Durchmesser

Knuspriger Meringueboden gefüllt mit süss-sauer Lemon Curd Creme und das Ganze gefroren als Eistorte.

Zutaten

    5-Minuten Lemon Curd
  • 60 g Butter
  • 60 g Zitronensaft
  • 110 g Zucker
  • 2 Eigelb

  • Meringueboden
  • 2 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 100 g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 10 g Maizena
  • 1 TL Zitronensaft

  • Lemon Curd Eiscreme
  • 200 g Schlagrahm
  • 100 g Lemon Curd + 6 EL
  • Zesten von 1/2 Zitrone
  • 100 g Kondensmilch

Zubereitung

  1. Für das Lemon Curd alle Zutaten in die Schüssel der Cooking Chef Gourmet geben. Flexi-Rührelement und Spritzschutz montieren und 5 Min. bei 100°C auf Stufe 3 kochen. Bei Erreichen der 60°C wird die Maschine aus Sicherheitsgründen langsamer, dann einfach solange auf die Temparatur-Taste drücken, bis sie wieder schneller wird. Rezept für den Herd gibt’s hier.
  2. Lemon Curd sofort in eine Schüssel geben und auskühlen lassen und danach mindestens für 3 Stunden besser über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Form gut ausbuttern, falls eine Aluform verwendet wird, diese mit einer Metallplatte beschweren. Nicht vergessen, die Platte ebenfalls mit Butter zu bestreichen.
  4. Für den Meringueboden Eiweiss und Prise Salz in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät schlagen bis es zu Eischnee wird, dann löffelweise den Zucker zugeben, sobald aller Zucker eingearbeitet ist den Eischnee noch 5 Minuten auf höchster Stufe weiterschlagen. Tipp: Einfacher geht das mit der Küchenmaschine.
  5. Zum Schluss Maizena dazusieben und Zitronensaft zugeben und kurz unterrühren.
  6. Das Meringue in die vorbereitet Form geben, gleichmässig verteilen und dabei einen 3,5 cm hohen Rand formen. Tipp: Für ein schöneres Resultat kann dafür auch der Dressiersack genommen werden.
  7. In der Zwischenzeit den Airfryer auf 160°C aufheizen.
  8. Merinuge in den Korb des Airfryers geben, Temperatur auf 100°C reduzieren und ca. 50 Minuten backen. 10 Minuten vor Schluss den Korb des Airfryer entfernen, die Form direkt in den Metallbehälter des Airfryers legen und wieder schliessen. So kann die Luft gut entweichen und das Meringue schön knusprig werden.
  9. Meringue im Airfryer auskühlen lassen.
  10. Für die Lemon Curd Eiscreme Schlagrahm halb steifschlagen.
  11. 100 Lemon Curd, Zitronenzesten und Kondensmilch mit dem Handrührgerät luftig rühren.
  12. Schlagrahm dazu geben und nochmals kurz aufschlagen.
  13. 3 EL Lemon Curd dazugeben und vorsichtig ganz kurz unterheben. Es sollen noch Schlieren von Lemon Curd zu sehen sein.
  14. Lemon Curd Eiscreme in den Merinugeboden giessen.
  15. 3 EL Lemon Curd darauf geben und die Masse damit marmorieren.
  16. Die Tarte mit Transparentfolie zudecken und für mindestens 6 Stunden besser über Nacht in den Gefrierschrank stellen.
  17. 5 bis 10 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefriere nehmen.
  18. Falls gewünscht mit steif geschlagener Sahne und etwas Zitronenzesten darüber oder für einen zitronigeren Geschmack mit Lemon Curd servieren.
Rezept drucken

2 Gedanken zu „Upside-Down Meringue Lemon Curd-Eiscreme-Tarte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen