Aus meinem Gelateria-Labor – WinterJack-Eis (Apfel-Whiskey-Punch-Eis)

Seit Anfang Oktober gibt es von Jack Daniel’s – WinterJack – einen Apfel-Whiskey-Punch auf dem Markt. Ich habe vorab eine Flasche zum Testen erhalten.

WinterJack - Apfel-Whiskey-Punch

Beim Oeffnen der Box kam weihnachtliche Stimmung auf. Nebst Flasche und Tasse war nämlich noch ein Säcklein mit einer getrockneten Apfelscheibe und weihnachtlichen Gewürzen in der Box. Nur war es hier anfangs Oktober noch viel zu warm für weihnachtliche Stimmung und für heissen Punch sowieso. Also habe ich kurzerhand folgendes Glacé gemacht.

WinterJack-Eis (Apfel-Whiskey-Punch-Eis)
ergibt knapp 1 Liter

Aus meinem Gelateria-Labor - WinterJack-Eis (Apfel-Whiskey-Punch-Eis)

Grundmasse
100 g Apfelsaft
50 g Milch
150 g Leche evaporada (ungesüsste Kondensmilch)
50 g Milchpulver
1 Nägeli
1/4 Zimtstange
1 Anisstern
1 EL Maizena
1/8 TL Lebkuchengewürz (optional)
50 g Zucker
50 g marokkanischer Honig

Zum Fertigstellen
2 EL WinterJack
2 dl Rahm

Alle Zutaten für die Grundmasse in einen Topf geben. Noch kalt gut verrühren, damit sich das Milchpulver und Maizena auflösen. Es darf vor dem Aufkochen keine Klumpen mehr haben. Unter ständigem Rühren aufkochen, dann 1-2 Minuten kochen lassen, dabei immer rühren. Vom Herd nehmen in eine Schüssel giessen und erkalten lassen, dabei ab und zu mal umrühren, damit sich keine Haut bildet. Wenn die Masse Raumtemperatur hat, Schüssel zugedeckt für mindestens 4 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Rahm halb steif schlagen zusammen mit dem WinterJack zur Mischung geben. Alles nochmal kurz mit dem Mixer aufschlagen, dann in die Eismaschine füllen gefrieren lassen.

Das Eis bleibt durch den Alkohol recht geschmeidig, das heisst man kann es direkt aus dem Gefrier nehmen und servieren.

Aus meinem Gelateria-Labor - WinterJack-Eis (Apfel-Whiskey-Punch-Eis)

Ich habe das Eis mit einem Stück Chunky Monkey Brownies-Kuchen serviert. Sehr lecker. Könnte ich mir auch gut als weihnachtliches Dessert vorstellen.

Was den WinterJack betrifft, inzwischen ist es auch hier kühler geworden, und ich habe mir mal einen halben Becher genehmigt. Ist okay, aber ich bevorzuge meinen Apfelpunch mit Amaretto.

Ich denke das war’s jetzt mit Eis. Die Maschine wird eingemottet, wie schon der Grill. Wer aber auch im Winter Eis mag, kann sich ja mal meine Glacé-Kreationen der vergangenen Jahre zur Inspiration angucken.


Ein Gedanke zu „Aus meinem Gelateria-Labor – WinterJack-Eis (Apfel-Whiskey-Punch-Eis)

  1. Das hört sich wirklich nach einem krassen Eis an, aber wahnsinnig lecker, ich bin begeistert von so viel Kreativität. Sieht mit dem Schoko-Kuchen dazu köstlich aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen