Blog-Event CXLIV – Altbacken {Resteküche für altes Brot} – Zusammenfassung

Ihr Lieben!

Blog-Event CXLIV - altbackenEine klasse Sammlung ist hier für den Blog-Event CXLIV – Altbacken {Resteküche für altes Brot} zusammengekommen, meine Skepsis von wegen Urlaubszeit war völlig unangebracht. Einige von euch haben sogar im Hochsommer ihre Backöfen angeworfen – Chapeau.

Unglaublich wie viele Ideen für Brot-Salat ihr entwickelt habt, damit kommen wir alle locker über jede Hitze-Phase. Vorher eine kalte Suppe, hinterher ein formidabler Nachtisch, oder ein süßes Hauptgericht, wir haben jede Auswahl. Viele von euch geben neben den Rezepten auch noch weitere Tipps, was in ihren Küchen so aus angefallenen Brotresten gezaubert wird. So tragen wir alle miteinander gegen Lebensmittel-Verschwendung bei – ich klopfe uns allen symbolisch auf die Schulter – gut gemacht!

Besonderer Dank geht an Zorra, die mit ihrem Engagement solche schönen Events überhaupt nur möglich macht, das ist einfach klasse. Und nun wünsche ich euch viel Spaß bei Stöbern und Nachkochen/backen.

Christine von Anna Antonia


Brotsalat mit Tomaten und Buschbohnen
von Evchen, Evchen kocht
Evchen eröffnet blitzschnell den Reigen der Brotsalate mit einer ungewöhnlichen Kombination mit grünen Bohnen die mich sehr zum Nachmachen verlockt.

Panzanella
von zorra, 1x umrühren aka Kochtopf
zorra hatte Kartoffelfladen übrig, aus denen sie einen prima Panzanelle zaubert- ihr Trick: Tomaten und Gurken abtropfen lassen und den Saft mit ins Dressing geben!

Semmelknödel
von Sylvia, Brotwein
Sylvia zeigt uns wie Semmelknödel gelingen- eine Kunst die mir als Knödel-Legasthenikerin ungeheur imponiert. Zudem gibt es noch Tipps für verschiedene Variationen und was zu tun ist sollten tatsächlich mal Knödel-reste überbleiben.

Mozzarella in Carozza
von Friederike, Fliederbaum
Friederike hat einen italienischen Klassiker zubereitet der auch schon lange auf meiner Wunschliste steht- die Mozzarella in Carozza erhält bei ihr einen vegetarischen Twist mit getrockneten Tomaten und frischen Kräutern

Süßer Brotauflauf mit Aprikosen
von Martha, Bunte Küchenabenteuer
Süßer Brotauflauf- ich kannte ihn bisher nur mit Äpfeln oder Kirschen und bin sicher mit Aprikosen schmeckt er genausogut!

Kaspressknödel
von Cahama, Cahama
Grade rechtzeitig zum Event kamen bei Cahama die Kaspressknödel auf den Tisch, eine Köstlichkeit aus Brot und Käse die sich sehr unwiderstehlich anhört

Brot-Gnocchi
von Susanne, Magentratzerl
Die kleinen Brot-Knödelchen haben Susanne aufs angenehmste überrascht und könnten der gewohnten Kartoffeligen Variante durchaus den Rang ablaufen

Brot-Chips
von Katrin, Summsis Hobbyküche
Katrin zeigt uns wie einfach wir unwiederstehliche Brot-Chips selbst herstellen können- eine Super-Idee, meine ich

Brotsalat mit Gartengemüse, Oliven und Mozzarella
von Britta, Brittas Kochbuch
Britta läßt sich für Ihre Panzanella vom Garten verführen, Mozzarella sorgt für die besondere Note

Brotsalat mit Champignons
von Rike, Genial lecker
Rike schafft gleich doppelte Reste-Verwertung:- Champignonsalat wird mit Roggenbrot zu ihrer ganz individuellen köstlichen Panzanella-Variante

Pasta con acciughe e pomodoro
von Simone, Zimtkringel
Auf Sizilien wird traditionell fein gemahlenes in Olivenöl geröstetes Brot- Pangrattato- anstelle von Parmesan über die Pasta gegeben, wie uns Simone mit ihrem wunderbaren Beitrag zeigt.

Bratwurstsalat mit Croutons
von Barbara, Barbaras Spielwiese
Barbara hatte den Hunger beim Grillen überschätzt; aus den übrig gebliebenen Bratwürsten wird ein rustikaler Salat, natürlich mit hausgemachten Croutons

Fattoush
von Christine, Anna Antonia-Herzensangelegenheiten
Mein Beitrag bereichert die Brot-Salat-Vielfalt mit Fattoush, der orientalischen Variante.

Tomaten-Brot-Salat mit Feigen
von Cahama, Cahama
Auch Früchte lassen sich prima im super-beliebten Tomaten-Brot-Salat kombinieren, wie uns Cahama mit Feigen vom eigenen Baum beweisen.

Croutons
von MaRa, kochtopf
Mara ist zu Gast bei zorra und sie bringt super-würzige Croutons aus dem Aifryer mit.

Aprikosenbrot
von Jutta, Jutt-ah!
Raffiniert und schnell gemacht sind die Aprikosenbrote von Jutta, Nachtisch wie wir ihn mögen.

Brotsalat mit Brombeeren
von Ulrike, Küchenlatein
Mehr Früchte, nämlich heimische Brombeeren, landen bei Ulrike iin ihrem portugiesisch inspirierten Brotsalat.

Gazpacho mit Croutons
von Yvonne, Yvonnes Rezepttagebuch
Gazpacho, die spanische kalte Gemüsesuppe, wird bei Yvonne natürlich mit hausgemachten Croutons serviert

Brotsalat mit Passionsfrucht-Dressing
von Stefanie, Gäste ganz easy
Dieser Brotsalat kommt mit einem exotisch-fruchtigen Dressing daher, mit Rucola eine spannende Kombination

Ofenschlupfer de Luxe
von Christine, Anna Antonia-Herzensangelegenheiten
Ofenschlupfer, der traditionelle schwäbische Apfel-Brot-Auflauf, darf natürlich nicht fehlen; von mir angereichert durch amerikanische Impulse

10 Punkte: Panzanella
von Micha, Grain de Sel – Salzkorn
Micha guckte ab und zu Das perfekte Dinner, dort hat sich auch das Rezept für diesen köstlichen Brotsalat entdeckt.

Zucchini-Knödel-Auflauf
von , Wos zum Essn
Hier werden gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen, die allgegenwärtigen Zucchini vereinen sich mit Knödeln aus Altbrot zu einem sommerlichen Auflauf-Gericht

Nizza-Salat-Resteverwertung
von , Frau B Punkt
Auch Frau B. vereint unterschiedlichste Reste in ihrem Nizza-Salat, gleichzeitig gibt sie uns noch Tipps wie wir geschickt einen abwechslungsreichen Wochenplan zusammenstellen, der nach allem nur nicht nach „Resteküche“ ausschaut.

Tomaten-Brot-Salat
von Volker, Volker mampft
Volker wird bestens mit Tomaten aus elterlichem Anbau versorgt und zeigt uns eine klassische Variante des beliebten Tomaten-Brot-Salats.

Nice-twice-Sonnenblumenbrot
von Karin, Brot und Meer
Karin betreibt Brot-Recycling in Reinform, bei ihr trägt geriebenes Altbrot direkt zu Aroma und Struktur des frisch gebackenen Brotes bei

Brotomorphose
von Rebecca, Pfanntastisch
Eine ganz außergewöhnliche Kreation ist das Roggenbrot-Eis von Rebecca, Roggenbrot kommt ins Eis und garniert den Teller.

Resteküche für altes Brot
von Maria, Das Mädel vom Land
Scheiterhaufen- Maria kennt ihn eigentlich mit Baiser-Haube, serviert ihren Apfel-Brot-Auflauf aber doch lieber „oben Ohne“

Schwarzbrotcreme mit marinierten Kirschen
von Peter, Aus meinem Kochtopf
Auch in einem ganz feinen Dessert kann Brot eine Rolle spielen, wie uns Peter mit seiner Schwarzbrotcreme mit marinierten Kirschen zeigt


Ein Gedanke zu „Blog-Event CXLIV – Altbacken {Resteküche für altes Brot} – Zusammenfassung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen