Es ist trist draussen, da muss man etwas gute Laune in die Bude bringen. Glacé macht bei mir gute Laune, aber eigentlich nicht wenn es draussen kalt ist. Zum Glück kann man sie zu bzw. in heissem Kaffee servieren.

Café Rio de Janeiro

Wie ich auf den Namen Café Rio de Janeiro komme? Nun, eine Sorte der Senseo Kaffeepads heisst Rio de Janeiro, der Name ist also naheliegend. ;-) Eigentlich ist diese Sorte nicht so mein Fall, aber als sparsamer Blogger schmeisst man nichts weg, und mit folgendem Rezept habe ich eine guten Verwendungszweck gefunden.

Café Rio de Janeiro
Rezept für 1 Person

Café Rio de Janeiro

1 Kugel selbstgemachte Vanilleglacé
1 Tasse frisch gebrühter Kaffee (125 ml, ich habe die Sorte Senseo Rio de Janeiro verwendet)
Schlagrahm

Die Kugel Glacé in eine grosse Tasse geben mit Kaffee aufgiessen. Geschlagenen Rahm auf den Kaffee geben. Geniessen und gute Laune aufkommen lassen!

***

Und damit noch etwas mehr brasilanisches Flair aufkommt hier noch ein nerviger Ohrwurm, der aber Stimmung in die Bude bringt!