Financier Muffins – Eiweiss- und Mandel-Krokant-Verwertung

Normalerweise backe ich mit übriggebliebenem Eiweiss Amaretti. Das hätte ich auch diesmal besser machen sollen. Diese Financier gehören nämlich in die Kategorie Pleiten, Pech und Pannen. Glücklicherweise nur optisch, geschmacklich sind sie gelungen. Deshalb haben sie es auch in den Blog geschafft.

Financier Muffin

Financier – Goldbarren zum Essen

Wer Financier nicht kennt, das ist ein französisches Mandel-Eiweissgebäck. Typischerweise in Form eines Goldbarren gebacken. Es heisst, ein findiger Bäcker, dessen Geschäft in der Nähe der Pariser Börse lag, hat die Form erfunden. Bekannt sind Financiers aber schon seit dem Mittelalter. Damals hiessen sie Visitandine und wurden von Nonnen aus dem gleichnamigen Kloster gebacken.

Muffin statt Goldbarren

Ich habe mir die Freiheit genommen und etwas an diesem Traditionsgebäck geschraubt. Anstelle von Mandeln und Zucker habe ich fein gemahlenes Mandel-Krokant – Rest von Weihnachten – verwendet und in Muffinformen im Airfryer gebacken. Eigentlich eine geniale Idee, nur habe ich vergessen Mehl zum Teig zu geben. Die Backzeit hätte auch etwas länger sein können. Das Resultat, eingefallene und sehr saftige Financier Muffins. Alles egal, solange der Geschmack stimmt! Oder was meint ihr?

Financier Muffins

Financier Muffins

Rezept reicht für: 8 Muffins

Diese Financier sind perfekt für Verwertung von Eiweiss und Mandel-Krokant.

Zutaten

  • 2 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Mandel-Krokant, fein gemahlen
  • 2 Tropfen Bittermandelaroma
  • 40 g Mehl, gesiebt
  • 40 g Butter, geschmolzen
  • Puderzucker

Zubereitung

  1. Eiweiss mit der Prise Salz steifschlagen.
  2. Fein gemahlenes Korkant und Bittermandelöl zugegen und kurz mitrühren.
  3. Mehl mit einem Schaber vorsichtig unterheben.
  4. Die geschmolzene und etwas abgekühlte Butter ebenfalls sorgfältig untermischen.
  5. Teig gleichmässig in die Muffinformen verteilen.
  6. Financier 12 Minuten im auf 160°C vorgeheizten Airfryer backen.
  7. Financier aus den Muffinformen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  8. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.
Rezept drucken

2 Gedanken zu „Financier Muffins – Eiweiss- und Mandel-Krokant-Verwertung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen