Garten Einblick 2015 – KW 9 – ein Rohrbruch und Kefen, die gar keine sind

Diese Woche sind wir fleissig im Garten. Y. hat einen Teil des Garten umgestochen und die ersten Beete angelegt.

Garten Einblick 2015 - KW 9 - ein Rohrbruch und Kefen, die gar keine sind

Ich habe ausgesät und zwar folgendes:

Münchner Bier Rettich, Lauch, Zwiebeln, Gurken, Salat, Rucola, Randen, Kohlrabi, Kefen, Stauden- und Stangenbohnen, Radieschen und Eiszapfen.

Ausserdem habe ich in vier Töpfchen Marmite und Green Zebra gesät, die dürfen jetzt auf dem Fenstersims keimen. Hoffentlich!

Mit dem Rohrbruch im Titel habe ich etwas übertrieben. Zum Glück ist es nicht wirklich ein Rohrbruch, sondern beim Bewässerungssystem ein kleines Leck. Y. hat's gefixt, jetzt sollte wieder alles in Ordnung sein.

Garten Einblick 2015 - KW 9 - ein Rohrbruch und Kefen, die gar keine sind

Vom Wintergarten-Experiment wachsen inzwischen der Salat, Mangold und Kefen gut. Für den Rest ist es wohl noch zu kalt.

Ich konnte übrigens die ersten Kefen ernten und habe festgestellt, dass dies gar keine Zuckerschoten sind, sondern ganz normale Erbsen.

Notiz an mich: junge Erbsenschoten sind sehr zäh, die kann man nicht wie Kefen essen. Nächstes Mal beim Aussäen besser auf die Packung gucken!

Und wie schaut es bei euch aus?


Ein Gedanke zu „Garten Einblick 2015 – KW 9 – ein Rohrbruch und Kefen, die gar keine sind

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen