Als grosser Milchschaum-Fan habe ich schon einige Milchschäumer im Einsatz gehabt. Der neue JURA Milchschäumer ist mein erster elektrischer Schäumer.

JURA Milchschäumer im Test - Cappuccino mit Marzipan-Milchschaum

Und einer den ich nicht mehr missen möchte. Einfacher und bequemer kann man keinen perfekten Milchschaum herstellen.

JURA Milchschäumer im Test!

Der JURA Milchschäumer besteht aus zwei Teilen. Aus dem Gerätesockel – in dem die Heizplatte eingebaut ist und auf dessen Unterseite man zwei Aufsätze verstauen kann, so dass man sie immer sofort zur Hand hat und nicht lange Suchen muss – und aus dem Milchbehälter aus Edelstahl mit praktischer Füllmarkierung.

JURA Milchschäumer im Test - Cappuccino mit Marzipan-Milchschaum

Um Milchschaum herzustellen setzt man den Aufsatz für Milchschaum (das ist das runde Teil mit den Zähnchen) in den Milchbehälter und füllt kalte Milch ein. Mindestfüllmenge ist 1,25 dl, maximale Einfüllmenge für Milchschaum ist 2,5 dl und für Milch 3 dl. Das muss man aber nicht vorher abmessen, dafür sind die praktischen Füllmarkierungen auf der Innenseite des Behälters da. Danach kommt der Deckel auf den Milchbehälter und ab damit auf den Gerätesockel beziehungsweise auf die Heizplatte.

Kalter, wamer oder heisser Milchschaum auf Knopfdruck!

Nun kann man via Bedientaste das Symbol für die gewünschte Temperaturstufe wählen. Der JURA Milchschäumer kann nämlich nicht nur heissen sondern auch warmen und sogar kalten Milchschaum herstellen. Letzteres ist besonder praktisch während den warmen Sommermonaten, so kann man zum Beispiel problemlos einen Latte macchiato frío herstellen.

Gut Schaum will Weile haben!

Die Schäumdauer für heisse Milch dauert 3 Minuten, man kann aber den Vorgang jederzeit unterbrechen indem man die Bedientaste drückt oder den Behälter vom Sockel nimmt. Praktisch finde ich, dass man den Schäumvorgang durch den transparenten Deckel die ganze Zeit beobachten kann.

Der JURA Milchschäumer ist aber nicht nur ein perfekter Schaumschläger. Mit dem Aufsatz für Milch, kann ich auch Milch erwärmen und sogar heisse Schokolade machen.

Die Bedienung des Gerätes ist wirklich einfach und intuitiv, man braucht kaum die Bedienungsanleitzung zu lesen. Einen Blick reinzuwerfen schadet aber nicht. Die Reinigung des Milchbehälter ist ebenfalls einfach. Nur der Gummiüberzug, der verhindert dass man sich die am Milchbehälter die Finger verbrennt – ist ein bisschen ein Staubfänger.

Welche Milch zum Schäumen verwenden?

Darüber gibt es ganze Abhandlungen, hier in der Pampa habe ich keine grosse Auswahl an Milch. Frischmilch gibt es keine. Ich habe bis jetzt halbfette UHT-Milch und ESL-Vollmilch getestet und mit beiden wird der Schaum wunderbar feinporig.

JURA Milchschäumer im Test - Cappuccino mit Marzipan-Milchschaum

Auch den Milchschaum für diesen Cappuccino habe ich mit UHT-Milch gemacht. Den Schaum habe ich zur Abwechslung mit Marzipan verfeinert. Dazu habe ich 15 g Marzipan mit 1,25 dl Milch in einen hohen Becher gegeben und mit einem Pürierstab gut vermischt. Dies bitte nicht im JURA Milchbehälter machen, da dieser unten am Boden einen Metallstift für den Aufsatz hat, und man damit den Pürierstab beschädigen könnte. Dann habe ich die Marzipan-Milch in den JURA Milchaufschäumer gegeben und zu heissem Schaum aufgeschäumt, meinen Lieblingskaffee aus der Maschine gelassen, einen Schluck Amaretto reingegeben und den Marzipan-Milchschaum darauf platziert. Fertig ist der Cappuccino mit Marzipan-Milchschaum! Wer möchte kann noch Schoko-Raspel darüber streuen.

Mein Fazit zum JURA Milchschäumer.

Ich bin noch süchtiger nach Milchschaum als zuvor, und obwohl er nicht so laufruhig schäumt wie in der Werbung angepriesen, werde ich den JURA Milchschäumer nie mehr hergeben. Einfacher und bequemer selbst Milchschaum herstellen geht nicht!

JURA Milchschäumer im Test - Cappuccino mit Marzipan-Milchschaum

An alle Milchschaumsüchtigen:

Mit etwas Glück kann einer von euch einen JURA Milchschäumer beim kulinarischen Adventskalender gewinnen plus 2 JURA Espressogläser und JURA Kaffeebohnen, ja JURA röstet auch Kaffee! Viel Glück!

//Hinweis: Den JURA Milchschäumer hat mir JURA freundlicherweise kostenlos zur Verfügung gestellt und mich damit noch Milchschaum-süchtiger gemacht. ;-)//