Perfekt gegrillte Pouletbrust auf Gartensalat zur offiziellen Grillsaison-Eröffnung

Gestern war es endlich soweit, wir haben den Grillrost montiert und somit startet offiziell die Grillsaison 2012 im Hause zorra.

Nach der Winterpause haben wir mit etwas Einfachem begonnen – Pouletbrust. Wobei eigentlich ist es gar nicht so einfach Pouletbrust perfekt hinzubekommen. Y. hat es jedoch problemlos geschafft!

Perfekt gegrillte Pouletbrust auf Gartensalat zur offiziellen Grillsaison-Eröffnung

Saftige Pouletbrust mit knuspriger Haut, die ich vor dem Grillen mit folgendem Rub eingerieben habe:

Rub
reicht für 1-2 Pouletbrüste

Rub für die perfekt gegrillte Pouletbrust auf Gartensalat zur offiziellen Grillsaison-Eröffnung

1/4 TL Chiliflocken
1/4 TL Kreuzkümmel
2 Pimentkörner
1 Msp Zimt
1/4 TL Curry
Fleur de Sel

Chiliflocken, Kreuzkümmel und Pimentkörner im Mörser zerkleinern, restliche Zutaten zugeben und gut vermischen. Pouletbrust damit rundum einreiben und auf dem Grill je nach Grösse der Brust und Hitze des Feuers 20-25 Minuten grillen. Danach aufschneiden und auf Salat servieren.

Der Salat auf dem Bild und der Rettich sind aus dem eigenen Garten, deshalb auch Gartensalat.


5 Gedanken zu „Perfekt gegrillte Pouletbrust auf Gartensalat zur offiziellen Grillsaison-Eröffnung

  1. Ich will auch wieder grillen! Das Wetter sieht aber momentan nicht so sehr danach aus… Für die nächsten Tage ist Regen gemeldet und ab Donnerstag, wenn es „nur“ noch wolkig sein soll, bin ich alleine zuhause… Ach was soll´s, ich lade mir „irgendjemand“ ein und grille selbst, da brauch man nicht wirklich einen Mann dazu ;-)

  2. Gartensalat… wir sind erst dran, die Gartenbeete herzurichten – und ihr habt schon eigenen Salat. Morgen schneit es hier bis auf 600 m runter.
    Ich will auch gegrillte Poulebrust auf Gartensalat!!! *plärr*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen