Pimentón de la Vera Chicken Wings

Gestern gab es wieder mal Chicken Wings aus dem Airfryer. Diesmal habe ich mich am Paprika-Brathähnchen-Rezept orientiert.

Pimentón de la Vera Chicken Wings

Dazu gab es gebratene Nudeln und Pflücksalat.

Pimentón de la Vera Chicken Wings

Pimentón de la Vera Chicken Wings

Rezept reicht für: 6 Chicken Wings

Pimentón de la Vera verleiht den Flügelchen Geschmack nach Spanien!

Zutaten

  • 6 Hähnchenflügel
  • 2 gepresst Knoblauchzehen
  • 1/2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 gehäufter TL Pimentón de la Vera picante
  • 1/4 TL Cayennepfeffer
  • 1 gestrichener TL Salz
  • 1/4 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

  1. Alles gut vermischen und ein paar Stunden im Kühlschrank marinieren lassen. 30 Minuten vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen.
  2. Airfryer auf 180 C aufheizen. Hähnchenflügel in den Korb geben und 16 Minuten braten.
Inspiration: Brathähnchen à la Lafer mit Geschmack nach Spanien
Rezept drucken

Und heute versuchen wir mal Chips im Airfryer zu machen. Bin gespannt ob es klappt.

Weitere Köstlichkeiten aus dem Aifryer:

Knusprige Paprika-Kartoffelwürfeli
Marokkanisch gewürzte Poulet-Oberschenkel
Pikante Hähnchen-Unterschenkel mit Reis und Aprikosen-Zucchini-Chuntey
Knusprige Cajun Chicken Wings
Brownies
Chicken Wings asiatische Art
Pommes
Supplì al telefono


6 Gedanken zu „Pimentón de la Vera Chicken Wings

  1. Jaja, und den Pflücksalat hast Du bestimmt schon aus dem eigenen Garten… Und das, was den Teller in so schönem Licht erscheinen lässt, ist die wärmende Frühlingssonne. Sag bloss, Du hast schon draussen gegessen.

    Ich will sofort auch nach Spanien!

  2. REPLY:
    Ja, der Salat ist aus dem eigenen Garten. Ich kann dich beruhigen, wir habe noch nicht richtig draussen gegessen. Man könnte aber schon vor allem Mittags.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen