Hähnchenschenkel mit Salbei-Martinisauce – zum Auslecken gut!

Gerührt oder geschüttelt? Weder noch, ich mag Martini beziehungsweise Wermut nur in gekochter Form, zum Beispiel in Sauce.

Hähnchenschenkel mit Salbei-Martinisauce - zum Auslecken gut!

Salbei passt gut zu Wermut, und da der Salbei bei uns gerade so schön blüht habe, ich zu die Hähnchenschenkel in einer Salbei-Martinisauce gekocht.

Hähnchenschenkel mit Salbei-Martinisauce - zum Auslecken gut!

Die Sauce ist mir hammermässig gelungen. So köstlich, dass wir Knigge über Bord geworfen und die Teller ausgeleckt haben. Mehr muss ich nicht mehr sagen, oder?

Hähnchenschenkel an Salbei-Martinisauce

Hähnchenschenkel an Salbei-Martinisauce

Rezept reicht für: 2 Personen

Die Sauce ist ein Traum, da leckt man den Teller aus!

Zutaten

  • 2 Hähnchenschenkel, je in Ober- und Unterschenkel geteilt
  • 1 kleine Zwiebel, fein geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  • 14 frische Salbeiblättchen
  • 1/2 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 Pimentkörner
  • 1/2 TL Salz
  • 1/8 TL Cayennepfeffer
  • 1/4 TL Paprikapulver
  • 1 dl Martini, der aus der grünen Flasche
  • 1 dl Passata
  • 1 dl selbstgemachte Hühnerbrühe
  • 1 dl Rahm

Zubereitung

  1. Pfeffer- und Pimentkörner fein mörsern, restliche Gewürze untermischen.
  2. 8 Salbeiblättchen in feine Streifen schneiden.
  3. Je ein ganzes Salbeiblatt unter die Haut eines jeden Hähnchenteils geben und mit wenig Salz würzen. In einer Bratpfanne mit Deckel rundum bei mittlerer Hitze anbraten.
  4. Die Hälfte der Gewürzmischung über die Hähnchenteile geben.
  5. Zwiebeln, Knoblauch und fein geschnittener Salbei dazugeben und solange braten bis die Zwiebeln hellgelb sind.
  6. Das Ganze mit dem Martini ablöschen und diesen etwas einköcheln lassen.
  7. Passata und Hühnerbrühe dazu giessen, restliche Gewürzmischung unterrühren und das ganze 50 Minuten halb zugedeckt bei kleiner Flamme köcheln lassen. Die Hühnchenteile ab und zu wenden.
  8. Hähnchenteile aus der Sauce nehmen und für 7 Minuten unter den Grill legen. In dieser Zeit die 2 Salbeiblättchen und Rahm zur Sauce geben und aufkochen, etwas köcheln lassen. Die Sauce vor dem Servieren mit dem Pürierstab aufmixen.
Rezept drucken

11 Gedanken zu „Hähnchenschenkel mit Salbei-Martinisauce – zum Auslecken gut!

  1. Also wenn du, die du ja sowieso nur lecker Zeugs kocht, ins Schwärmen kommst und den Teller ableckst, muss das ja sensationell gewesen sein. Wäre ja dumm, wenn ich das nicht auch mal probiere. Danke für die schöne Idee. Habe schon mit allerlei Spirituosen gekocht, aber noch nie mit Wermut. Ein Fehler! ;-)

  2. Eigentlich bin ich ja schon von unseren Burgern rundum satt, aber deine Sauce klingt so lecker, dass ich glatt noch so ein "Keulchen" vernaschen könnte…!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen