Welches ist der richtige Eisportionierer für mich? Eine Frage die sich bestimmt der eine oder andere Eisliebhaber stellt. Ich habe sie schon mal vor ein paar Jahren hier im Blog gestellt, und natürlich auch verschiedenste Antworten bekommen.

  • Eisportionierer mit Plastikteile sind schön bunt, aber leider nur für weicheres Eis geeignet.
  • Lasche sollte entfernt werden können, zur einfacheren Reinigung.
  • Mit Zangengriff ist besser.
  • Durchgehenden Metallbügel, hat gar nicht funktioniert. Mit kleinem Hebel innen funktioniert es am besten.
  • Eisportionierer aus Metall, der aus einem Griff besteht um Klassen besser als mit Zangengriff. Lässt sich leichter reinigen.
  • Größen mit Zangen, Kugeln lösen sich besser.
  • Es kommt auf die Technik an. Für längliche Behälter ein Eisportionierer ohne Zangengriff. Mit Zangengriff besser geeignet um Eiskugeln aus der Eismasse herauszudrehen.

Hm, schwierig. Welcher ist nun tatsächlich der Beste?

Hier mal meine Eisportionierer-Sammlung.

Eisportionierer

Für Reis!

Eisportonierer von WMF aus Metall mit einem kleinen Hebel drinnen. Dieser Portionierer hat sich bei mir für Eis nicht bewährt. Es ist schwierig damit Kugeln zu formen und rauskommen sie dann auch nicht. Halbkugeln aus Reis schafft er jedoch wunderbar!

Für weiches Eis und Teige!

Die drei Eisportionierer von Kuhn Rikon in verschiedenen Grössen mit Zangen-Plastikgriff eignen sich für nicht zu hartes Eis, und sie sind perfekt um Fleischbällchen oder Cookies zu formen. Aber Achtung beim Cookie-Teig, dieser darf nicht zu hart sein. Der mittelgrosse Portonierer habe ich nämlich mit einem harten Cookie-Teig geschafft. Sprich der Metallring ist aus der Plastikhalterung gesprungen. Metall wäre da sicher eine bessere Wahl.

Für Eis und mit etwas Übung auch rund!

Der letzte Eisportionierer von Zyliss ist sehr massiv und meine erste Wahl für härteres Eis. Mit etwas Übung kann man auch schöne Kugeln formen.

Alle aufgeführten Eisportionierer lassen sich übrigens einfach reinigen. Und nun seid ihr dran, welcher Eisportonierer hat sich bei euch bewährt?