Beste Mayo-Salatsauce, voll fett ey!

Ich halte es jetzt mal mit Jamie Oliver und betitle das Rezept vollmundig als beste Mayo-Salatsauce. Das voll fett ey ist zweideutig gemeint. Fett als Ausdruck der Anerkennung und fett im Sinne von… fett halt. Angst vor Kalorien darf man bei diesem Dressing nicht haben…

Beste Mayo-Salatsauce

Das Rezept ist nicht auf meinem Mist gewachsen. Ich habe es bei Cascabel entdeckt und für mich abgeändert (huhu Micha!) Mayonnaise habe ich wie Cascabel selbstgemachte verwendet, andere kommt bei uns gar nicht mehr ins Haus. Anstelle der Cornichons-Einlegeflüssigkeit habe ich den selbstgemachten Gewürzsud von den eingelegten Schnittlauchblüten und Knoblauch genommen und auch gleich noch ein paar von den Blüten, Knobli, Senf- und Pfefferkörner mit in die Sauce gegeben. Gewürzt habe ich auch etwas anders und Apfelessig anstelle des Cidre-Essig verwendet.

Guckt selbst, was ich Leckeres zusammengemischt habe.

Beste Mayo-Salatsauce

Beste Mayo-Salatsauce

Rezept reicht für: 1 grossen Salat

Köstliche Mayo-Salatsauce mit vielen Kalorien!

Zutaten

  • halbes Glas selbstgemachte Mayonnaise (ca. 125 g)
  • 25 g vom Schnittlauchblüten-Knoblauch-Gewürzsud
  • ein paar Knoblauchzehen und Schnittlauchblüten aus dem Sud
  • 3 EL Apfelessig
  • 1 EL scharfer Senf
  • Blätter von 2 Maggikrautstielen
  • 1 Schuss Tabasco
  • 1 Schuss Worcestershiresauce
  • gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/4 TL getrocknete Peperonciniflocken
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung

  1. Alle Zutaten in hohes Gefäss geben und mit dem Bamix bzw. Pürierstab aufmixen.
Rezept drucken

Die Sauce passt nicht nur zu Kartoffelsalat. Ich habe für folgenden Salat Bohnen gekocht, diese noch warm mit fein gehobelten Zwiebeln und etwas von der besten Mayo-Salatsauce vermischt. Kühl gestellt und kurz vor dem Servieren noch mehr Salatsauce ein paar grüne Blätter, Tomate und Ei zugegeben. Dazu eine Scheibe selbstgebackenes Brot.

Update: Total vergessen – im Salat waren auch noch klein geschnittene Resten vom rubed Poulet.

Salat mit bester Mayo-Salatsauce

Essen ist fertig!


11 Gedanken zu „Beste Mayo-Salatsauce, voll fett ey!

  1. Essen ist fertig? Ich komme, liebe zorra, hast Du den Weißwein schon kalt gestellt?

    Dein Salat gefällt mir sehr gut. Ich mache die Mayonnaise übrigens auch selbst, so wie ich es bei Petra gelernt habe. Doch bei hochsommerlichen Temperaturen eifrei, die hat zudem den Vorteil, dass sie sich mindestens 10 Tage im Kühlschrank aufbewahren lässt und man immer einen kleinen Vorrat hat. Ich habe bei Dir im Blog gesehen, dass Du sie auch schon probiert ist – damit sie richtig fest wird, ist es unbedingt wichtig, das Öl in dünnem Strahl zufließen zu lassen und alles im gut vorgekühlten Gefäß zuzubereiten.
    Schau mal hier:
    http://tisalutoticino.blogspot.fr/2012/01/ohne-ei-gehts-auch-mayonnaise-eifrei.html

  2. REPLY:
    Wir lieben Knoblauch und der im Gewürzsud eingelegte ist auch nicht mehr so stark wie frischer. Wer keinen Knoblauch mag kann ihn auch ganz einfach weglassen.

  3. REPLY:
    Danke für den Tipp. Ich werde deine Variante mit dem Strahl ausprobieren, obwohl ich eigentlich mit der „vereinfachten“ Version eigentlich ganz zufrieden bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen