Für heisse Tage – Café Bombón helado

An Sommertagen auf Kaffee verzichten, weil es zu heiss ist? Das kommt für mich nicht in Frage. Ich brauche und liebe meine tägliche Kaffeeration, sei es zum Frühstück oder auch mal am Nachmittag. Da hilft so ein Kaffee wunderbar um das berüchtigte Nachmittagstief zu überwinden. Natürlich muss es im Sommer ein Kaffee-Kaltgetränk sein, und dieses darf zugleich auch den «Gluscht» nach etwas Süssem löschen. Eine solche Lust auf Süsses habe ich nämlich nachmittags häufiger. Nahezu all diese Anforderungen erfüllt ein Café Bombón. Ausser, dass diese spanische Kaffeespezialität, bestehend aus Kondensmilch und einem starken Espresso, normalerweise heiss serviert wird. Das geht natürlich an heissen Tagen gar nicht!

Cafe Bombon helado

Glücklicherweise kann man diesen geschichteten Kaffee auch als Café Bombón helado, also eiskalt servieren. Meine erste Idee, die Kondensmilch als Eiswürfel einzufrieren, ging leider ziemlich daneben. Kondensmilch wird im Gefrierer nicht hart, deshalb wird sie ja auch gerne zur Eisherstellung verwendet. Hätte ich eigentlich schon vorher darauf kommen können. Mit Plan B – mit normalen Eiswürfeln und eiskalter Kondensmilch – hat es geklappt.

Cafe Bombon helado

Als i-Tüpfelchen habe ich dem Café Bombón noch eine Milchschaum-Haube gegönnt. Der Milchschaum muss bei der kalten Version natürlich auch aus kalter Milch gemacht werden. Ich habe dafür meinen JURA Milchschäumer verwendet, darin geht das mit links. Für den Espresso habe ich den 100% Fairtrade-zertifizierten sortenreinen JURA Kaffee San Antonio aus Honduras genommen. Meine Wahl ist vorwiegend wegen des Namens auf San Antonio gefallen. Der Name passt einfach prima zu dieser spanischen Kaffeespezialität, er schmeckt aber auch!

Café Bombón helado

Café Bombón helado

Rezept reicht für: 1 kleines Espressoglas

Café Bombón, die Kaffee-Spezialität aus Spanien, mit kalter Kondensmilch und Eiswürfel serviert. Das richtige Kaffee-Kaltgetränk für heisse Tage.

Zutaten

  • gezuckerte kalte Kondensmilch, direkt aus dem Kühlschrank
  • 1 grosser Eiswürfel
  • 1 frischer heiss gebrühter Espresso aus dem Kaffeevollautomaten hier aus JURA San Antonio Kaffeebohnen
  • gekühlte Milch für kalten Milchschaum
  • 1 JURA Tartufi negri, aus dem Kühlschrank

Zubereitung

  1. Milchschaum aus kalter Milch im Milchschäumer herstellen.
  2. Eiswürfel in ein kleines Espressoglas geben.
  3. Ungefähr 1 1/2 Fingerbreit Kondensmilch ins Glas geben.
  4. Einen starken Espresso direkt ins Glas laufen lassen.
  5. Kalter Milchschaum auf den Espresso geben und als Deko etwas vom Tartufi auf der Microplane auf den Milchschaum reiben.
  6. Vor dem Geniessen Café Bombón umrühren, damit sich die Kondensmilch mit dem Espresso vermischt.
Rezept drucken

Der Café Bombón helado ist zusammen mit dem Tartufi ein echtes kleines leckeres Kalorienbömbchen, welches man sich schon ab und zu mal gönnen darf. Oder was meint ihr?

JURA Kaffee-Probierpaket Give-away!

Ein glücklicher Gewinner kann bald sein eigenes Kaffee-Kaltgetränk mit JURA Kaffeebohnen kreieren.

JURA Kaffee-Probierpaket

Im Probierpaket sind folgende 5 Kaffeesorten als ganze Bohnen enthalten: San Antonio, Malabar Monsooned, Café Crème, Decaffè, Premium Espresso und obendrauf noch ein paar paar weisse und braune Tartufi!

Teilnahmebedingungen: Bis zum 9. Juni 2017 habt ihr die Möglichkeit das JURA Kaffee-Probierpaket zu gewinnen. Einfach einen Kommentar hinterlassen, in dem ihr mich wissen lässt, welche Kaffeesorte ihr im Falle eines Gewinns als erstes ausprobieren würdet. Bitte unbedingt email-Adressfeld ausfüllen, damit ich den/die Gewinner/in benachrichtigen kann. Das Probierpaket wird direkt vom Sponsor und nur innerhalb Deutschlands verschickt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

//Werbehinweis: Dieser Beitrag ist ohne Vorgaben im Rahmen einer Kooperation und mit freundlicher Unterstützung von JURA Deutschland entstanden. Vielen Dank für das Vertrauen. //

Update 13. Juni 2017: Herzlichen Glückwunsch an Andrea P.! Das Losglück war dir hold! email an dich ist raus.


31 Gedanken zu „Für heisse Tage – Café Bombón helado

  1. Liebe Zorra,

    solch ein köstliches Kalorienbömbchen sollte man sich wirklich öfters mal gönnen. Allein der fast unaussprechliche Name klingt absolut verführerisch.
    Zuerst würde ich den Premium Espresso testen. In der Hoffnung, dass der italienische Genießer an meiner Seite ihn so sehr mag wie seine Lieblingssorte.
    Wahrscheinlich bereite ich für mich dann einen Cappuccino freddo zu, stark und eiskalt.

    Liebe Grüße und herzlichen Dank für deine unkomplizierten Rezepte

    Andrea

  2. Hi,

    ich würde auf jeden Fall als Erstes den San Antonio versuchen und den Cafe Bombon nachmachen. Sieht sehr sehr lecker aus!

  3. Das kleine Kalorienbömbchen wäre auf jeden Fall etwas für mich. Bin (nicht nur am Nachmittag) eher eine Süße.
    Ich würde mit San Antonio starten und dann mit Premium Espresso weiter machen.
    Lieben Gruß
    Marietta

  4. Liebe Zorra,
    kalter Kaffee ist ja eigentlich nicht so meines, aber dem hier würde ich eine Chance geben. Als erstes ausprobieren würde ich… Decaffè – aus Neugier.
    LG

  5. Liebe Zorra,

    In Erinnerung an meine Portugalzeit San Antonio oder Espresso. Zur Erfrischung stark süßen und in ein Glas mit Eiswürfeln und Minzestreifen gießen.
    Das schmeckt auch bei 40 Grad wunderbar und man kann danach lange erfrischt weiterarbeiten!
    Den Namen erinnere ich nicht mehr!
    Beijinhos Marja

  6. Hallo Zorra,
    ich denke wir würden mit dem Cafe Creme starten und uns dann langsam voran arbeiten – vielleicht kann ich mit so einem tollen Rezept ja auch noch meinen Mann von „kaltem Kaffee“ überzeugen ;)

    Liebe Grüße
    Susanne

  7. Liebe Zorra,

    die Geschmäcker der verschiedenen Kaffeesorten schmecke ich schon förmlich auf meiner Zunge! :-)
    Und eiskalt wäre das auch eine vollkommene Versuchung für mich als „Kaffeetante“.
    Mit den Worten von Alexandre Dumas möchte ich Kaffeegenuß für mich unterstreichen:
    „Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee: erstens Kaffee, zweitens Kaffee und drittens nochmals Kaffee.“

    Herzliche Grüße
    Doris

  8. Hallo,
    ich würde mit dem Premium Espresso starten- ganz schlicht mit vielen Eiswürfeln.
    Sonnige Grüße
    Monika

  9. Hi :)
    Ich bin grade in Vietnam und auch hier wird als Standard eine Art Espresso mit viel süßer Kondensmilch gereicht – wahlweise heiß oder kalt. Ich würde daher mit dem monsooned anfangen :) das passt zum langsam hier eintrudelnden Wetter hier. Hihi
    Lg, Leonie

  10. Hi,,,kalten Kaffee habe ich noch nie getrunken,,,möchte ich gerne ausprobieren,,,,mit der Sorte Cafe Creme,,,,
    LG.Bille,,

  11. Oh, es gibt wieder ein tolles Probierpaket zu gewinnen…da würde ich mich mal für die Sorte Malabar Monsooned entscheiden. Hört sich interessant an, vielleicht mit einer Kugel Eis ??
    Lieben Gruß
    Dagmar

  12. Der Malabar Monsooned hat es mir allein wegen seinem Namen angetan. Der wäre die allererste Wahl!

    Sonnengrüße, Miriam

  13. Ich hab seit kurzer Zeit eine Jura und liebe den Espresso, den sie macht, sehr! Nur das Aufschäumen der Milch klappt nicht gut damit. :( Ich werde dann mal deine Variante mit der kalten Milch versuchen, vielleicht geht das besser.

    Da ich Espresso-Trinkerin bin, hätte ich gern den Espresso, falls ich gewinne.

    1. Ist der Milchschäumer in der Maschine integriert? Mein Milchschäumer ist ja ein zusätzliches Gerät. Ansonsten versuch es mal mit verschiedenen Milchsorten. Bei mir wird der Schaum mit halbfetter UHT-Milch am besten.

  14. Liebe Zorra,

    ich würde als erstes den Premium Espresso testen, da ich Espresso liebe. Das Paket klingt absolut verlockend und dein Café Bonbón Helado auch. Allerdings müsste ich die Kondensmilch durch laktosefreie normale Milch ersetzen. Denkst du das geht auch?

    Liebe Grüße,
    Lisa

    1. Wenn die normale laktosefreie Milch die Konsistenz von Kondensmilch hat, dann schon. Ansonsten wird es ein „normaler“ Milchkaffee, ist ja auch lecker. ;-) Vielleicht gibt es ja auch laktosefreie Kondensmilch, ich kenn mich damit leider nicht aus.

  15. Liebe Zorra

    Dein Kaffee sieht super aus. Ich mach mir auch im Büro oft einen Cafe Helado. Mein Büro ist so heiss, da ist das die perfekte Erfrischung am Nachmittag!
    Wenn ich gewinnen würde, dann würde ich als erstes die Sorte Premium Espresso ausprobieren da ich am liebsten Espresso (mit Milch) trinke.
    Ich würde mich sehr über den Kaffee freuen, konsumiere nämlich auch sehr viel :-)

  16. Dein kaltes süßes Kalorienbömbchen klingt lecker! Für mich wär der Espresso das erste Testobjekt, und so ein Affogato passt gut zu den aktuellen Temperaturen :)

  17. Als Vietnamesin liebe ich kalten, starken Kaffee im Sommer. Daher würde ich ich über den Premium Espresso sehr freuen. Hast du denn schon mal den berühmten vietnamesischen Cafe Da probiert? Lieben Gruß!

  18. Der Café Bombón helado sieht toll aus!
    Wenn ich das Glück habe zu gewinnen, würde ich den Malabar Monsooned zuerst probieren und den Decaffè für Besuche meiner Freundin aufheben, weil sie ein Koffein-Zimpi ist. ;-)
    LG aus Berlin
    Ria

  19. Premium Espresso – definitiv Espresso und danach den San Antonio, einfach weil dein Café Bombón helado so verdammt lecker aussieht. Ich will das jetzt auch. Genau so. :-) Gezuckerte Kondensmilch ist schon da, fehlt nur noch der richtige Kaffee.

    Liebe Grüße, Franzi

  20. Sehr cooles Sommer-Getränk
    Ich würde das gleich mit dem Premium-Espresso ausprobieren, so als Wachmacher beim Sonntagsbrunch auf der Terrasse

  21. Hallöchen
    Ich würde den Malabar zuerst probieren. Der Name gefällt mich. Ich hab auch ne jura Maschine und könnte nicht mehr ohne leben. Probier immer gern neue Sorten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen