Nie mehr Pudding, Creme und Konsorten aus der Tüte oder Dose!

Wir von der #wirrettenwaszurettenist-Truppe haben uns nämlich diese zur Rettung vorgenommen. Ich frage mich weshalb man überhaupt diese Tüten oder Dosen mit fragwürdigen Inhaltsstoffen kaufen soll. So eine Schokoladencreme zum Beispiel ist mit gerade nur 3 Zutaten ratzfatz gemacht.

Einfache Schokoladencreme #wirrettenwaszurettenist

Okay 4, wenn man den Rahm dazu zählt. Wer es gerne etwas exklusiver möchte, kann die Creme auch noch mit Chili und Zimt, wie es Micha macht, verfeinern. Ich wollte für die Rettung eine einfache Version vorstellen, denn wir wollen ja zeigen wie einfach Kochen und Backen ohne Tüte geht!

Schokoladencreme

Schokoladencreme

Rezept reicht für: 3-4 Portionen

Schokoladencreme ganz einfach ohne Tüte gemacht!

Zutaten

  • 100 g Schokolade
  • 200 ml Milch
  • 1 Ei und 1 Eigelb

Zubereitung

  1. 200 ml Milch etwas erwärmen und Schoklade darin schmelzen lassen. Darf nicht zu heiss werden. Falls ihr eine Funktion Schmelzen auf eurem Kochfeld habt, diese benutzen.
  2. Ei und Eigelb mit restlicher Milch vermischen und unter ständigem Rühren zur Milch-Schokoladen-Mischung giessen.
  3. Die Masse unter ständigem Rühren auf mittlerer Hitze (Stufe 7 von 9 beim Induktionsfeld) kurz vors Kochen bringen. Sobald die Crème bindet Pfanne vom Herd nehmen und 2 Minuten weiterrühren.
  4. Creme in Gläser verteilen und kühl stellen.
  5. Mit Rahm servieren.
Rezept drucken