Grundrezept – Selbstgemachtes Vanillepuddingpulver {Thermomix-Rezept}

Habt ihr euch schon mal die Zutatenliste von Vanillepuddingpulver näher angegschaut? Je nach Marke ist da gar keine echte Vanille drin sondern nur Aroma, Farbstoffe, Salz und Stärke. Dabei braucht man für Vanillepuddingpulver nur zwei Zutaten: Echte Vanilleschoten und Stärke.

Es braucht nur zwei Zutaten für Vanillepuddingpulver

Vanillepuddingpulver kann man also ganz einfach selber machen. Am besten geht das im Thermomix oder einem Hochleistungsmixer. Das Gerät sollte in der Lage sein Vanilleschoten fein zu zerkleinern, denn ich verwende für mein Vanillepuddingpulver ganze Schoten. Der Thermomix schafft das mit Links.

Selbstgemachtes Vanillepuddingpulver

Vanillepuddingpulver zum Backen

Lustig ist ja, dass ich das selbstgemachte Pulver selten für Pudding verwende. Ich nehme es häufiger zum Backen. Bei Mürbeteig, Kuchen, Cookies, Plätzchen etc. ersetzte ich einen Teil des Mehls durch das selbstgemachte Vanillepuddingpulver. So kommt direkt Vanillegeschmack in den Teig und die Stärke macht das Gebäck feiner.

Nie mehr Vanillepuddingpulver kaufen

Für einen starken Vanillegeschmack nehme ich am liebsten dicke frische Vanilleschoten. Wenn ich nur dünne und schon etwas ältere Schoten zur Hand habe, nehme ich einfach eine mehr. Ich habe schon lange kein Puddingpulver mehr gekauft, selbstgemacht schmeckt’s einfach am Besten!

Vanillepuddingpulver, selbstgemacht

Selbstgemachtes Vanillepuddingpulver

Thermomix-Rezept reicht für: 300 g Vanillepuddingpulver

Vanillepuddingpulver ganz einfach selbstgemacht aus echten Vanilleschoten und Stärke.

Zutaten

  • 5 dicke Vanilleschoten
  • 300 g Stärke (Maizena)

Zubereitung

  1. Schoten mit der Schere etwas zerschneiden und in den Mixtopf des Thermomix geben.
  2. Maizena zu den Vanilleschoten geben, kann man beim Thermomix direkt zuwiegen.
  3. Thermomix verschliessen, Messbecher aufsetzen und 45 Sekunden auf Stufe 10 feinmixen.
  4. In ein Schraubglas abfüllen, hält sich problemlos ein paar Monate und wird mit der Zeit immer aromatischer.
Rezept drucken

Vanillepudding im Handumdrehen gekocht

Update: Da mehrfach gefragt, wurde wie man aus dem selbstgemachten Vanillepuddingpulver Pudding kocht, habe ich es schnell ausprobiert.

Vanillepudding aus selbstgemachtem Vanillepuddingpulver

Normalerweise koche ich Pudding mit Ei und Puddingpulver, dieser hier ist nun wirklich nur mit dem Pulver gekocht. Die Vanilleschoten werden übrigens auch im Thermomix nicht ganz fein, deshalb empfiehlt es sich den Pudding direkt nach dem Kochen durch ein Sieb in die Schüssel zu giessen.

Vanillepudding

Vanillepudding mit und ohne Thermomix

Rezept reicht für: 500 ml Milch

Vanillepudding aus selbstgemachtem Vanillepuddingpulver gekocht.

Zutaten

  • 500 ml Milch
  • 40 g selbstgemachtes Vanillepuddingpulver
  • 40 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp Kurkumapulver (optional, ist für die Farbe)

Zubereitung mit Thermomix

  1. Schmetterling in den Mixtopf des Thermomix einsetzen.
  2. Alle Zutaten in den Mixtopf und 7 Minute/95°C/Stufe 2 kochen.
  3. Pudding durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Auskühlen lassen.

Zubereitung ohne Thermomix

  1. Alle Zutaten in einen Topf geben unter ständigen Rühren aufkochen bis die Masse eindickt.
  2. Pudding durch ein Sieb in eine Schüssel giessen. Auskühlen lassen
Rezept drucken

5 Gedanken zu „Grundrezept – Selbstgemachtes Vanillepuddingpulver {Thermomix-Rezept}

    1. Ich mache Pudding immer mit Ei und Vanillepuddingpulver, da nehme ich dann 10 Gramm, wenn nur Pulver genommen wird, würde ich so 40 g nehmen. Lass mich wissen, ob es so klappt.

  1. Das finde ich eine gute Idee, da setzt gleich der Nachmach-Drang ein. Allerdings weiß ich nicht, ob ich (ohne Thermomix) das Pulver fein genug bekomme und wie man Pudding draus kocht, ist mir auch nicht klar. Steht aber wahrscheinlich auf der Maizena-Packung, oder? Schokopudding fände ich auch gut (bzw. meine Kinder) ;-)

    1. Man könnte auch die von der Schote ausgekratzen Samen mit der Stärke vermischen, dann brauchst du keinen starken Mixer. Ich habe ja noch nie direkt Pudding damit gekocht bzw. immer nur mit Ei. Aber ich würde 500 ml Milch, 40 g Puddingpulver, 40 g Zucker und 1 Prise Salz in einen Topf geben und unter ständigen Rühren aufkochen. Das sollte klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen