Mediterrane Flammkuchen aus Resten (Gastbeitrag von Mara)

Vor ein paar Tagen gab es bei uns mal wieder Pizza, es war eine sehr spontane Überlegung und deshalb habe ich ein Rezept genutzt ohne Übernachtgare und ich habe mich mit der Teigmenge etwas verschätzt. Den übrig gebliebenen Teig habe ich dann erstmal in den Kühlschrank.

Heute 3 Tage später und beim Blick auf den Teig war mir klar, dass ich mir schnell was einfallen lassen muss, denn ich wollte unter keinen Umständen den Teig einfach so in den Müll entsorgen. Bei der Durchsicht des Kühlschranks habe ich noch etwas gekochten Schinken und eine halbe Zucchini entdeckt, die auch dringend verbraucht werden sollten.

Mediterrane Flammkuchen von Mara

Mir ist dann eingefallen, dass uns zuletzt Flammkuchen sehr gut geschmeckt haben und so habe ich mir eine Art mediterranen Flammkuchen überlegt.

Flammkuchen, mediterran

Flammkuchen, mediterran

Rezept reicht für: 4 kleine Flammkuchen

Dieses Rezept entstand im Rahmen einer Resteverwertung von Pizza-Teig, gekochter Schinken und Zucchini. Man kann die Flammküchlein aber auch mit anderen „Resten“ belegen.

Zutaten

  • 250 g Pizza-Teig
  • 70 g Creme fraîche
  • 1 TL Sahne
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Zwiebel, klein
  • 1 Scheibe gekochter Schinken
  • Zucchini

Zubereitung

  1. Backofen auf 250°C vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier belegen.
  3. Auf einer bemehlten Fläche den Teig in 4 gleich große Stücke teilen und zu dünnen Fladen formen.
  4. Teigfladen auf das vorbereitete Backblech legen.
  5. Zwiebel schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln.
  6. Schinken in Würfel schneiden.
  7. Zucchini waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  8. Creme fraîche mit Sahne verrühren und leicht mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Etwas Creme fraîche- Mischung auf den Teigfladen geben.
  10. Schinkenwürfel auf 2 Fladen verteilen und abschließend die Zwiebelringe darüber geben.
  11. Auf den weiteren 2 Fladen die Zucchini verteilen und etwas salzen.
  12. Flammkuchen ca. 17 Minuten backen.
Rezept drucken

Ich dachte mir, dass dieses Rezept zum Blog-Event CLIII – Foodwaste, Misfits und saisonal passen könnte und so kann ich Euch das Rezepte des mediterranen Flammkuchen vorstellen. Das Thema möglichst wenig Lebensmittel zu entsorgen, beschäftigt mich nun schon einige Jahre und viele meiner Rezepte sind auf dieser Grundlage entstanden.

Blog-Event CLIII - Foodwaste, Misfits und saisonal in Kooperation mit IKEA


3 Gedanken zu „Mediterrane Flammkuchen aus Resten (Gastbeitrag von Mara)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen