Ich bin in der glücklichen Lage fast das ganze Jahr über Schnittlauch ernten zu können. Ausser jetzt wo Sus zum Garten-Koch-Event mit dem Thema Schnittlauch aufruft. Jetzt macht mein Schnittlauch Pause bzw. fängt gerade an zu blühen. Die Stängel kann man dann nicht mehr essen, die sind zu zäh.

Schinken-Käse-Rührei mit Schnittlauch

Aber die Blüten sind ja auch essbar, und ein paar Hälmchen habe ich für mein Schinken-Käse-Rührei doch noch gefunden. Als Käse habe ich Engelikäse, wie ich Caprice des Dieux seit Kindertagen nenne, verwendet.

Schinken-Käse-Rührei mit Schnittlauch
Rezept für 1 Person

Schinken-Käse-Rührei mit Schnittlauch

1 Ei (ich habe 1 1/2 genommen, weil ich noch ein halbes übrig hatte)
1 EL Rahm
Salz, Pfeffer und wer will noch wenig Pimentón de la Vera
1 Scheibe gekochter Schinken, fein geschnitten
ca. 2 cm Caprice des Dieux
Schnittlauch, fein geschnitten
etwas Butter
Schnittlauchblüten nach Belieben

Ei, Rahm, und Gewürze mischen und leicht aufschlagen. Rinde vom Käse entfernen. Rinde essen, Rest in Würfeli schneiden und mit dem Schinken und Schnittlauch zur Eimasse geben. Butter in einer nicht zu heissen Bratpfanne schmelzen, Eimasse dazugeben etwas stocken lassen, dann umrühren und bis zur gewünschten Konsistenz braten. Nicht zu lange, sonst wird es zu trocken. Auf einen Teller geben etwas Schnittlauch darüber streuen und Blüten darauf platzieren und mit einem Weggli geniessen. Ei

Garten-Koch-Event März 2012: Schnittlauch [31.03.2012]