Tapas – Garbanzos con Espinacas {Kichererbsen mit Spinat}

Aufmerksamen Lesern sind vielleicht die Garbanzos con Espinacas bereits im Hintergrund beim iranischen Nan-E Barberi-Blog-Beitrag aufgefallen. Zum iranischen Fladenbrot habe ich nämlich diese Kichererbsen mit Spinat das erste Mal serviert.

Garbanzos con Espinacas

Sie passen wunderbar zum Brot. Vielleicht weil Spinat ursprünglich aus Persien kommt? In Spanien ist das Blattgemüse seit Ende des 12 Jahrhunderts bekannt und beliebt. Ihr werdet es nicht glauben, es gibt Spinat sogar in Konservendosen zu kaufen. Das ist so ein Tick der Spanier. Spargel kauft auch keiner frisch, der muss aus dem Glas kommen. Bei mir nicht, ich koche sogar die Kichererbsen selbst weich. Im Dampfkochtopf geht das wunderbar, man muss halt nur etwas vorausplanen.

Garbanzos con Espinacas

Garbanzos con Espinacas kann man in ganz Spanien essen, und es gibt sie auch als Fertigprodukt in Supermärkten zu kaufen. Ursprünglich kommt diese Tapa aus Sevilla. Dort sind die Kichererbsen mit Spinat vor allem während der kalten Jahreszeit beliebt, die Tapa wird nämlich heiss serviert. Ich verrate euch heute meine etwas leichtere Version. Lauwarm genossen passt sie auch prima in die heissen Sommermonate.

Garbanzos con Espinacas (Kichererbesen mit Spinat)

Garbaznos con Espinacas (Kichererbesen mit Spinat)

Rezept reicht für: 2-4 Personen als Tapa

Garbanzos con Espinacas (Kichererbsen mit Spinat) ist eine Tapa aus Sevilla hier als leichte Sommerversion.

Zutaten

  • 120 g getrocknete Kichererbsen
  • 2 Handvoll frisch geernteter Spinat
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Pimentón de la Vera, dulce oder picante
  • Saft von 1/2 Zitrone

Zubereitung

  1. Kichererbsen über Nacht in reichlich Wasser einlegen. Am nächsten Tag 45-60 Minuten im Dampfkochtopf auf Ring 1 weich kochen. Die Kichererbsen können so gekocht ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  2. Olivenöl in eine beschichtete Bratpfanne geben und erhitzen. Temperatur etwas herunterschalten, den gewaschen und grob gehackten Spinat mit dem gepressten Knoblauch ins heisse Öl geben und kurz braten. Kichererbsen zugeben. Solange braten bis die Kichererbsen warm sind.
  3. Mit Salz, Pfeffer und Pimentón de la Vera würzen, gut mischen und das Ganze auf eine Platte geben. Etwas auskühlen lassen, Zitronensaft untermischen und falls gewünscht noch etwas Pimentón de la Vera darüber streuen. Lauwarm servieren.
  4. Etwas auskühlen lassen, Zitronensaft untermischen und falls gewünscht noch etwas Pimentón de la Vera darüber streuen. Lauwarm servieren.
Rezept drucken

¡Que aproveche!


3 Gedanken zu „Tapas – Garbanzos con Espinacas {Kichererbsen mit Spinat}

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen