Zitronen-Überraschungs-Pudding {Lemon Surprise Pudding}

Hast du schon mal von Lemon Surprise Pudding – auch bekannt als self saucing Lemon Pudding – gehört? Dieser Zitronen-Überraschungs-Pudding ist ein beliebter Nachtisch in Grossbritannien. Es ist kein Pudding, wie wir ihn kennen. Dieser Pudding besteht aus einem leichten fluffigen Zitronenbiskuit und einer Überraschung. Die Überraschung offenbart sich jedoch erst beim Servieren. Es ist die köstliche Zitronencreme, die sich während des Backens am Boden der Form bildet. Einfach so, ohne dass man etwas Besonderes machen muss. Genial, oder?!

Ziitronen-Überraschungs-Pudding in Glasform mit Löffel auf blauen Kacheln aus Vogelperspektive

Zitronen-Pudding mit Überraschung für die Queen

Dieser Nachtisch ist super köstlich! Er schmeckt jedem Zitronenliebhaber und hoffentlich auch der Queen. Für den Blog-Event CLXXXV suche ich nämlich Puddings für die Queen. Grossbritannien feiert dieses Jahr das 70-jähriges Thronjubiläum von Elisabeth II. Für die Feier im Juni hat das Kaufhaus Fortnum & Mason anfangs Jahr zu einem Platinum Pudding Wettbewerb aufgerufen, gesucht wurde DER Nachtisch für das Jubiläum.

Banner Blog-Event CLXXXV - Pudding für die Queen

Beim Blog-Event CLXXV – Pudding für die Queen mitmachen eine weiße Kenwood Titanium Chef Baker XL gewinnen!

Die Idee habe ich einfach mal für den Blog-Event übernommen. Zudem konnte ich die britische Traditionsmarke und mein langjähriger Kooperationspartner Kenwood Deutschland ebenfalls von der Idee begeistern, so dass ich unter allen Teilnehmenden eine weiße Kenwood Titanium Chef Baker XL mit PopTop Cover (Farbe nach Wahl) verlosen darf. Ist das cool, oder ist das cool! Bis zum 15. Mai 2020 hast du Zeit einen Pudding/Nachtisch für die Queen zu zaubern.

Ziitronen-Überraschungs-Pudding in Glasform auf blauen Kacheln

Überraschend einfach in der Herstellung

Der Zitronen-Überraschungs-Pudding ist übrigens überraschend einfach herzustellen. Du brauchst nur wenige Zutaten die ganz einfach nacheinander vermischt werden. Der Pudding wird in einem Wasserbad gebacken. Dafür stellst du die Form mit der Puddingmasse in eine grösser Form. In diese Form befüllst du dann mit heissem Wasser, bis es zur Hälfte der anderen Form reicht. Easy, oder? Das Schwierigste könnte der Transport der mit heissem Wasser befüllten Form sein. Da gibt es aber einen Trick: Stelle einfach die Formen ohne Wasser in den Ofen, und fülle erst dann das heisse Wasser ein.

Ziitronen-Überraschungs-Pudding in Glasform auf blauen Kacheln aus Vogelperspektive

Dieser Pudding gehört aufs könig(in)liche Nachtisch-Buffet

Das Rezept ist wirklich fast schon peinlich einfach. Der fluffige Zitronen-Pudding mit Überraschung ist so lecker und so typisch britisch, dass er einfach auf das könig(in)liche Platinum Pudding-Nachtisch-Buffet muss.

Zitronen-Überraschungs-Pudding in Glasform auf blauen Kacheln

Zitronen-Überraschungs-Pudding {Lemon Surprise Pudding}

Rezept reicht für: 4 kleine Portionen

Zitroniger Pudding bestehend aus einem leichten Zitronenbiskuit und überraschender Zitronencreme. In UK ist er auch als „Self Saucing Lemon Pudding“ bekannt. Dieser Pudding schmeckt allen Zitronenliebhabern!

Zutaten

  • 2 Eier (L)
  • 1 Prise Salz
  • 35 g Butter, weich
  • 130 g Zucker
  • feingeriebene Zitronenschale von 1 Zitrone
  • 1 Spritzer Vanilleextrakt
  • 70 g Zitronensaft
  • 35 g Mehl
  • 165 g Milch
  • Puderzucker und Zitronenzesten für Deko (optional)

Zubereitung

  1. Ofen auf 180°C Unter-/Oberhitze aufheizen. (Panasonic Ofen auf 180°C aufheizen.)
  2. Backform mit 1 Liter-Fassungsvermögen (L21xB15xH7cm) mit Butter ausstreichen.
  3. Wasser für das Wasserbad kochen.
  4. Eier trennen.
  5. Eiweiss mit 1 Prise Salz mit der Küchenmaschine oder einem Handrührgerät fest aber nicht steif aufschlagen.
  6. Die weiche Butter, Zucker, Zitronenschale und Vanilleextrakt in eine zweite Schüssel geben und mit dem Handrührgerät oder Küchenmaschine rühren bis die Masse hell ist.
  7. Eigelbe, Zitronensaft, Mehl und Milch dazugeben und alles gut verrühren. Nicht erschrecken, die Masse trennt sich ein bisschen. Das ist normal.
  8. Eiweiss dazugeben und vorsichtig unterheben.
  9. Teig in die ausgebutterte Form geben.
  10. Die Form in eine grössere Form geben, diese mit heissem Wasser befüllen (etwa bis zur halben Formhöhe.)
  11. Pudding im Wasserbad in der Mitte des Ofens ca. 35 Minuten backen. Die Oberfläche soll leicht gebräunt aber noch ganz wenig wabbeln.
  12. Form vorsichtig aus dem Wasserbad nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen. Nach Belieben mit Puderzucker und Zitronenzesten bestreuen.
  13. Beim Servieren sich von der am Formboden entstanden köstlichen Zitronensauce überraschen lassen.
Tipp: Der Pudding wird normalerweise warm serviert. Uns schmeckt er aber auch kalt.
Rezept drucken

4 Gedanken zu „Zitronen-Überraschungs-Pudding {Lemon Surprise Pudding}

  1. Ich bin begeistert, was für ein fantastischer Nachtisch! Ich liebe Zitronen, und diese Sauce schmeckt wie Lemon Curd. Dazu der Biskuit – Granate!
    Schmeckt bestimmt auch kalt, solange konnte hier aber keiner warten ;) Den nächsten serviere ich mit Erdbeeren…
    Liebe Grüße, Katrin

    1. Ja gell, und dann auch noch so schnell und ohne grossen Aufwand gemacht. Ich kann dir sagen, er schmeckt auch kalt. Danke für deine Rückmeldung!

      1. Ich befürchte, egal welche Menge ich mache – der wird das Stadium „kalt“ nicht erreichen :-D
        *legt das Netz mit den Zitronen auf die Arbeitsplatte*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen