Gastbeitrag von MaRa – Mediterrane Schweineröllchen

Der Sommer ist mal mehr und mal weniger präsent hier bei mir. Wie beeinflusst die Jahreszeit das Essen? Beim darüber Nachdenken ist mir eingefallen, dass es schon ein paar Rezepte gibt, die ich der Jahreszeit anpasse und eher im Sommer koche. Ein gutes Beispiel scheint mir da das mediterrane Fleischröllchen. Im Winter koche ich die klassische Version, die ich aus meiner Kindheit kenne, im Sommer orientiere ich mich da eher an der mediterranen Küche.

Gastbeitrag MaRa- Mediterrane Schweineroellchen

Ich hoffe nun, dass dies zum Thema des Blog-Event CXXXIII – World Wide Summerfood passt, das sich Birgit von Backen mit Leidenschaft ausgesucht hat. Dabei variiere ich gerne mit den Füllungen. Dieses Rezept ist meine aktuelle Version und es hat uns allen mitten im Sommer gut geschmeckt.

Mediterrane Schweineröllchen

Mediterrane Schweineröllchen

Rezept reicht für: 4 Personen

Klassische Schweinerouladen in mediterraner, sommerlicher Version.

Zutaten

  • 4 Schweinerouladen
  • Salz und Pfeffer
  • 4 TL Pesto genovese
  • 4 Scheiben geräucherter Schinken
  • 1 Zwiebel
  • 100 g Tomatenpaprika, eingeleg
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Paprika, rot
  • 1 Tomate
  • 20 ml Metaxa
  • 200 g Sahne
  • 200 g Creme fraîche
  • Zitronensaft
  • Zucker
  • 1 EL Petersilie/ Basilikum, gehackt

Zubereitung

  1. Zwiebel in feine Scheiben schneiden.
  2. Tomatenpaprika in feine Streifen schneiden.
  3. Die Schweinerouladen beidseits salzen und pfeffern.
  4. Jede Scheibe Fleisch mit einen Teelöffel Pesto bestreichen, mit 1 Scheibe Schinken, Zwiebelscheiben und Tomatenpaprikastreifen belegen.
  5. Das Fleisch von der langen Seite her aufklappen, von der schmalen Seite aufrollen und mit Rouladenspießen oder Zahnstocher verschließen.
  6. 2 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Röllchen von allen Seiten scharf anbraten.
  7. Röllchen aus der Pfanne nehmen.
  8. Zwiebel in Scheiben schneiden. Paprika waschen, putzen und in Streifen schneiden.
  9. Tomate waschen, putzen und würfeln.
  10. 2 Esslöffel Olivenöl in die Pfanne geben, erhitzen und Zwiebelscheiben darin anbraten.
  11. Mit Metaxa angießen, Paprikastreifen hinzufügen und etwas schmoren lassen.
  12. Tomatenwürfel hinzu geben und erneut etwas schmoren lassen.
  13. Sahne angießen und Creme fraîche einrühren.
  14. Alles gut verrühren und mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken.
  15. Röllchen in die Sauce geben und abgedeckt ca. 20 Minuten schmoren lassen.
  16. Abschließend die Petersilien/Basilikum-Mischung zur Sauce geben.
  17. Dazu schmeckt: Reis
Rezept drucken

4 Gedanken zu „Gastbeitrag von MaRa – Mediterrane Schweineröllchen

  1. Ich koche auch sehr nach Jahreszeiten – bei dem herbstlichen Wetter gerade gibt’s bei mir auch eher deftiges. Da kommen die mediterranen Schweineröllchen gerade recht, die sind sommerlich, aber mit der cremigen Metaxa-Sauce auch für das heutige Wetter perfekt.

  2. Liebe Marion, ich orientiere mich auch gerne nach den Jahreszeiten und oft auch einfach nach dem Wetter, das Essen passt sich an. Dankeschön für deinen Beitrag, deine Schweineröllchen sehen perfekt aus.. Liebe Grüsse Birgit

    1. Hallo Birgit,
      freut mich, dass Dir die Röllchen gefallen. Wir essen diese Röllchen oder ähnliche…….ich muss ja immer Rezepte verändern :-)…..sehr gerne.
      Liebe Grüße
      Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen