Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss aus dem Airfryer

Am liebsten würde ich jeden Tag Kuchen, Cakes und Brot backen… Nur wer soll das alles essen? Da kommen diese Mini-Cakes gerade richtig. Sie sind super schnell gebacken, vor allem im Airfryer, und fast genau so schnell sind sie auch aufgegessen.

Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss aus dem Airfryer

In unserem 2-Personen-Haushalt waren sie bereits nach 2 Tagen alle. Das ging nicht nur so schnell weil die Dinger so klein sind, sondern auch weil sie so gut schmecken! Und bitte nicht weitersagen, wir wohl Gourmands sind.

Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss aus dem Airfryer

Die Zubereitung ginge eigentlich ganz fix. Bei mir hat es aber etwas länger gedauert, weil ich das Marzipan selbst gemacht habe. Das geht normalerweise auch schnell, aber nur wenn man geschälte Mandeln im Haus hat. Ich hatte natürlich keine und musste diese Strafarbeit machen. Es hat sich aber gelohnt, die Mini-Cakes schmecken mit dem selbst gemachten Marzipan natürlich noch besser! Ich werde nie mehr welches kaufen. Habt ihr auch schon Marzipan selbst gemacht? Falls nicht, wollt ihr das Rezept?

Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss

Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss

Airfryer-Rezept reicht für: 4 Mini-Cake-Förmchen mit 9 cm Länge

Köstliche Mini-Cakes mit selbst gemachten Marzipan.

Zutaten

  • 50 g Marzipan
  • 1 EL Amaretto
  • 75 g mit Vanille aormatisierter Zucker
  • 2 Eier (L)
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter, geschmolzen
  • 100 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 40 g Haselnüsse, geröstet und fein gemahlen
  • 50 g weisse Schokolade, in kleine Würfelchen geschnitten
  • 50 g dunkle Schokolade, in kleine Würfelchen geschnitten
  • Deko
  • 50 g weisse Schokolade, geschmolzen
  • 1 Handvoll Haselnüsse, geröstet und grob gehackt

Zubereitung

  1. Marzipan und Amaretto in eine Schüssel geben, etwas verrühren.
  2. Zucker und Eier dazugeben und mit dem Handrührgerät rühren bis die Masse hell ist.
  3. Geschmolzene Butter dazu geben und ebenfalls gut unterrühren.
  4. Mehl und Backpulver mischen zusammen mit den Haselnüssen und Schokolade zum Teig geben und mit einem Spatel vorsichtig unterheben.
  5. Teig in die 4 Mini-Cake-Förmchen verteilen.
  6. Förmchen in den Korb des kalten Airfryers stellen und bei 180°C 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  7. Mini-Cakes auskühlen lassen.
  8. Mit weisser Schokolade und Haselnüssen dekorieren.
Rezept drucken

Ein Gedanke zu „Mini-Cakes mit Marzipan & Haselnuss aus dem Airfryer

  1. So was von köstlich sehen die aus. Jetzt wird es Zeit auch mal meinen kleinen Airfryer auf Kuchen einzustimmen.
    Das mit diesen Formen ist auch eine super Idee. DANKE. LG Ingrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen