Nie mehr Burger Buns kaufen! Diese schlichten «oben ohne Burger Buns» sind einfach in der Herstellung und schmecken selbstverständlich um einiges besser als gekaufte Buns.

Buttrige Burger Buns oben ohne

Ich muss zugeben, optisch finde ich Burger Buns mit Topping schöner. Mich nervt jedoch das Gekrümel der Toppings bei der Herstellung und beim Essen. Noch Tage später finde ich Saaten und Kernen von den Buns an den unmöglichsten Stellen. Ich weiss, mit Eistreiche soll das Topping an den Buns kleben bleiben, bei mir aber nicht. Für all jene denen es auch so geht, und die das Gekrümel ebenso nervt, empfehle ich die Variante oben ohne.

Oben ohne Burger Buns

So ganz oben ohne kommen die Buns nun aber doch auch nicht. Sie werden vor und nach dem Backen mit geschmolzener Butter bestrichen. Das verleiht ihnen eine weiche, leicht matt-goldene Kruste. Wer eine glänzendere, dunklere Kruste bevorzugt, bestreicht sie mit einer Eiweiss-Streiche, dafür 1 Eiweiss mit 50 ml Wasser aufschlagen. Und wer auf Toppings nicht verzichten mag, bestreicht die Buns mit Eiweiss oder einer Streiche aus ganzem Ei und tunkt die Brötchen dann in das/die gewünschten Topping/s.

Oben ohne Burger Buns

Oben ohne Burger Buns

Rezept reicht für: 10 Brötchen

Schlichte weiche Buns ohne Topping perfekt für Burger aber auch Sandwiches.

Zutaten

  • 170 g Wasser
  • 10 g Frischhefe
  • 1 Ei (L)
  • 440 g Mehl
  • 35 g Zucker
  • 9 g Salz
  • 30 g kalte Butter in kleinen Stücken
  • 30 g geschmolzene Butter für die Streiche

Zubereitung

  1. Alle Zutaten ausser Salz und Butter in die Schüssel der Küchenmaschine geben und auf kleinster Stufe 4 Minuten kneten lassen. Maschine auf Stufe 1 stellen, Salz einrieseln lassen und Butter in Stücken zugeben, 8 Minuten kneten lassen.
  2. Teig für 30 Minuten in die Ofensauna stellen, oder bei Raumtemperatur 60-90 Minuten gehen lassen. Das Volumen soll sich dabei verdoppeln.
  3. Teig in 10 gleich grosse Stücke teilen, diese locker zu runden Teiglingen formen. 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Teiglinge richtig rund formen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und flach drücken (ca. 1cm dick).
  5. Teiglinge auf Ebene 3 für 30 Minuten im noch von der Ofensauna warmen Ofen gehen lassen. Oder 60 Minuten bei Raumtemperatur.
  6. Teiglinge mit geschmolzener Butter bestreichen.
  7. ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer auf 160°C stellen und mit der Funktion Intervall-Dampf 25 Minuten backen. Wer keinen solchen Ofen hat, Backofen auf 180°C aufheizen und ca. 18 Minuten backen.
  8. Buns aus dem Ofen nehmen und sofort mit der restlichen Butter bestreichen.
  9. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Inspiration: Beautiful Burger Buns

Rezept drucken