Würzige Süsskartoffelsuppe – fix auf dem Tisch und sogar vegan!

Diese vegane würzige Süsskartoffelsuppe steht fix auf dem Tisch und heizt gut ein. Perfekt also für kalte Veganuary-Tage.

Zwei Schalen mit veganer Süsskartoffelsuppe auf Holzbrett

Was ist Veganuary?

Veganuary, what? Veganuary ist ein Wortspiel aus vegan und January. Diese britische Kampagne hat das Ziel im Januar so viele Leute wie möglich spielerisch an veganes Essen zu führen und somit Klima und Umwelt zu schonen. Auf der offiziellen Veganuary-Webseite findest du mehr Infos über die Kampagne.

Der kochtopf ist nicht bekannt für vegane Rezepte, und das wird es auch so bleiben. Bei mir gibt’s nur aus Versehen vegane Rezepte. Diese köstliche Suppe ist ausnahmsweise mal nicht aus Versehen entstanden. Ich mache damit bei der fixen Bloggerrunde mit. Das Thema, du hast es bereits erraten, ist fixe Rezepte für den Veganuary. Am Ende des Beitrages findest du also noch mehr vegane Rezepte!

Vegane Süsskartoffelsuppe in weisser Schale auf Holzbrett

Einfacher Einstieg ins vegane Kochen

Diese Süsskartoffelsuppe ist ein guter Einstieg ins vegane Kochen. Sie braucht keine exotischen Zutaten – ausser vielleicht die Süsskartoffel – und ist schnell gemacht. Bei vielen veganen Rezepten stören mich die verschiedenen Pülverchen, die man sich zulegen muss. Da greife ich lieber zu natürlichen Produkten.

Vegane Süsskartoffelsuppe mit einem Klecks Sojajoghurt und Korianderblättchen in weisser Schale

Für diese Suppe brauchst du folgende Zutaten:

  • Süsskartoffel und Möhre
  • Olivenöl
  • Zwiebel und Knoblauch
  • Grama Masala oder Gewürz deiner Wahl
  • frischer Ingwer (optional)
  • Gemüsebrühe
  • Zitronensaft
  • Ungesüsstes veganes Sojajohgurt und frischen Koriander als Deko

Ich mache Suppen sehr gerne im Thermomix. Die Zubereitung ist damit besonders bequem, und es fällt nicht viel Abwasch an. Die Suppe kann nämlich nach dem Kochen direkt im Thermi püriert werden. Du hast keinen Thermomix? Keine Sorge, die Zubereitung im Topf ist mehr oder weniger gleich, zum Schluss muss einfach noch ein Stand- oder Stabmixer her.

Vegane Süsskartoffelsuppe mit einem Klecks Sojajoghurt und Korianderblättchen Deko in weisser Schale

Vegane würzige Süsskartoffelsuppe

Rezept reicht für: 2 Personen

Diese würzige Süsskartoffelsuppe ist vegan und schnell und einfach zubereitet.

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/2 cm dickes Stück Ingwer
  • 1 TL Grama Masala
  • 1 Süsskartoffel (ca. 400 g)
  • 1 Möhre (ca. 100 g)
  • 3/4 Gemüsebrühwürfel
  • 500 g Wasser
  • 1 EL Zitronensaft
  • frischer Koriander
  • 20 g Olivenöl

Zubereitung

  1. Zwiebel vierteln, mit den Knoblauchzehen und dem Ingwer in den Mixtopf des Thermomix geben und 5 Sekunden/Stufe 5 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben.
  2. 20 g Olivenöl und Gewürze zugeben und 3 Minuten/120°C/Stufe 2 dünsten.
  3. Süsskartoffel und Möhre schälen und in grobe Stücke schneiden in den Mixtopf geben und 7 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.
  4. Gemüsebrühwürfel und Wasser zugeben und 20 Minuten/100°C/Stufe 2 kochen.
  5. Zitronensaft zugeben und 40 Sekunden/Stufe 8 pürieren.
  6. Mit einem Klecks Sojajoghurt und ein paar Korianderblättchen servieren.
Rezept drucken

Noch mehr #fixaufdemtisch vegane Rezepte

Schau unbedingt bei allen Teilnehmenden vorbei. Es lohnt sich!


Ein Gedanke zu „Würzige Süsskartoffelsuppe – fix auf dem Tisch und sogar vegan!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nach oben scrollen