Wer kennt sie nicht die Klassiker aus der Küche, zum Beispiel Krabbencocktail, Jägerschnitzel und Schwarzwäldertorte. Genau diese Klassiker dürfen ein paar Blogger an der diesjährigen IFA an einem AEG-Blogger-Event in Teamarbeit neu interpretieren.

Yvonne von Experimente aus meiner Küche und ich sind Team “Jägerschnitzel”. Das bedeutet wir dürfen die guten alten Jägerschnitzel mordernisieren oder verbessern. Ich finde das ist das schwierigste Thema. Was kann man denn an Jägerschnitzel ändern beziehungsweise modernisieren oder verbessern? Pilze weglassen? Dann ist es kein Jägerschnitzel mehr… Hilfe, mein Hirn ist blank!

Team Jägerschnitzel braucht eure Hilfe!

Die Recherche im Web hat mich auf DDR-Jagdschnitzel stossen lassen. Das klingt ähm, nicht gerade lecker, vor allem Panade UND Sauce sind für mich der Horror. Also meine Jägerschnitzel müssen sicher schon mal ohne Panade komme. Was noch? Habt ihr Ideen? Oder verrät ihr Yvonne und mir wie ihr Jägerschnitzel macht? Ihr dürft gerne auch Links zu euren Jägerschnitzel-Rezepten im Kommentar hinterlassen, ich hab nämlich noch gar nie welche gemacht… nur Pollo alla cacciatore und Hähnchenschenkel auf Jägerart – beides lecker aber keine Schnitzel.

#hilfe #Perfectingtheclassics #IFA2015 #aegclassics

Update: Unser Team hat Verstärkung von Alexander von Natürlich lecker bekommen. Nun werden wir das Kind mit Links schaukeln, hoffentlich. ;-)