Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte – schnell und einfach selber machen!

Ooops, ich habe es wieder getan – eine Torte gemacht! Nachdem es mit der schwedischen Mandeltorte und der Schwarzwälder Kirschtorte einigermassen gut geklappt hat, habe ich mich erneut getraut. Natürlich ist es keine Torte mit komplizierter Dekoration geworden, ihr wisst, das kann ich nicht. Ich habe mich also an diese luftig leichte Schokoladenmousse-Torte gewagt.

Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte

Die ist wirklich kinderleicht in der Herstellung. Sie besteht aus Schokoladenbiskuit und Schokoladenmousse. Kann ich beides im Schlaf. Vor allem Schokoladenmousse, die hat meine Grossmutter immer gemacht, und ich durfte ihr dabei helfen.

Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte

Als kleine Herausforderung und weil Ostern ist, habe ich doch etwas Deko gemacht. Und zwar habe ich Schokoladeneili (kleine Eier), -Entchen, und -Häschen selbst hergestellt. Das hat sich angeboten, da ich für die Mousse sowieso Schokolade schmelzen musste. Normalerweise mache ich das über Wasserbad, aber wozu habe ich eine Supermaschine?

Deko und kaputtes Handrührgerät als Herausforderung

Also habe ich das erste Mal mit dem Programm der Kenwood Cooking Chef Gourmet Schokolade geschmolzen beziehungsweise temperiert. Das ist wirklich sehr bequem. Nur dauert es mit 30 Minuten etwas lange, wenn man es weiss, kann man die Zeit ins Rezept einrechnen. Das habe ich auch gemacht und ca. 5 Minuten vor Ablauf des Programms mit dem Aufschlagen der Eiweisse begonnen. Dazu habe ich das Handrührgerät genommen. Zu dem greife ich öfter, wenn kleine Mengen aufgeschlagen werden müssen. Nur leider tat es nach ein paar Minuten keinen Wank mehr. Kaputt, einfach so! Glücklicherweise habe ich einen Stabmixer mit Schneebesen-Zubehör, damit konnte ich das Eiweiss fertig aufschlagen und dann auch noch die Sahne und das Eigelb luftig schlagen. Y. hat das Gerät inzwischen notdürftig repariert, aber ich brauche definitiv ein Neues.

Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte

Uff, das war natürlich ein Stress. Ich bin froh, dass die Torte trotz dieser Widrigkeit so toll gelungen ist. Sie ist echt luftig leicht, so das man denken könnte, dass sie keine Kalorien hat…

Schokoladenmousse-Torte

Schokoladenmousse-Torte

Rezept reicht für: Springform mit 18 cm Durchmesser

Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte ganz einfach selber backen.

Zutaten

    Schokoladenbiskuit
  • 1 Ei (L) getrennt
  • 1 Prise Salz
  • 40 g g mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 20 g Mehl
  • 20 g Maizena
  • 10 g Kakaopulver (ohne Zucker)
  • 1 Msp Backpulver
  • Rum zum Tränken des Biskuits
  • Schokoladenmousse
  • 250 g Schokolade davon 100 g für die Mousse
  • 1 EL Rum
  • 2 Eier (L) getrennt
  • 40 g Zucker
  • 1 EL Rum
  • 1/3 Blatt Gelatine
  • 1 Prise Salz
  • 150 ml Rahm
  • Verzierung
  • 50 ml Rahm
  • 1 TL mit Vanille aromatisierter Zucker
  • 2 TL Rum

Zubereitung

  1. 2/3 der Schokolade mit 1 EL Rum in die Kenwood Cooking Chef Gourmet geben und mit dem Programm Schokolade temperireren schmelzen lassen, wenn die Maschine piepst den Rest der Schokolade zugeben. Oder über Wasserbad schmelzen. 100 g der geschmolzenen Schokolade für die Mousse verwenden. Mit dem Rest Schokoladenhäschen, -Entchen und Eili giessen.
  2. Biskuit
  3. Eiweiss und Prise Salz zu sehr steifem Eischnee schlagen.
  4. Die Hälfte des Zucker unter ständigem Weiterschlagen langsam einrieseln lassen und weiterrühren, bis es nicht mehr knirscht.
  5. Eigelb mit restlichem Zucker schaumig rühren und dann vorsichtig unter das steife Eiweiss rühren. Vom Eigelb darf nichts mehr zu sehen sein.
  6. Mehl, Speisestärke, Kakao und Backpulver mischen und direkt zur Eimasse sieben. Mit einem grossen Schneebesen vorsichtig unterheben.
  7. Die Masse sofort in den Springform füllen und glattstreichen, dabei in der Mitte ein kleine Mulde formen.
  8. Im auf 165°C vorgeheizten Backofen heisse Feuchtluft oder Umluft 20-25 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!
  9. Tortenboden mit einem Messer vorsichtig vom Springform-Rand lösen. Springform vorsichtig entfernen und den Tortenboden auf ein Kuchengitter stürzen. Papier abziehen.
  10. Tortenboden auskühlen lassen, danach mit Rum tränken. Biskuit kann am Vortag zubereitet werden.
  11. Schokoladenmousse
  12. Gelatine in kaltes Wasser einlegen.
  13. Eiweisse mit dem Salz steif schlagen.
  14. Rahm steif schlagen.
  15. Eigelbe und Zucker schaumig rühren.
  16. 100 geschmolzene Schokolade daruntermischen.
  17. 1 EL Rum in einem kleinen Pfännchen erhitzen.
  18. Gelatine aus dem Wasser nehmen ausdrücken und im heissen Rum auflösen und zur Eimasse geben und gut verrühren.
  19. Steifgeschlagenes Eiweiss und Rahm vorsichtig unter die Schokoladenmasse heben.
  20. Mousse auf dem Biskuit verteilen, zugedeckt mindestens 2 Stunden kühl stellen.
  21. Verzierung
  22. Vor dem Servieren Rahm für die Verzierung steif schlagen, dabei Zucker und Rum zugeben.
  23. Rahm auf die Mitte der Torte geben, mit Schokosplitter und den selbst gemachten Schokoladeneili, -Entchen und Häschen verzieren.

Tipp: Rum kann durch Amaretto, Kirsch etc. ersetzt oder weggelassen werden.

Rezept drucken

Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte


5 Gedanken zu „Luftig leichte Schokoladenmousse-Torte – schnell und einfach selber machen!

    1. Danke liebe Mara, ja die Torte hat super geschmeckt. Ist bereits augegessen, das sagt alles, oder? Ich wünsche auch dir und deinen Lieben ein schönes Osterfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben scrollen