Treue kochtopf-Leser wissen, ich liebe Brathähnchen. Im Sommer direkt vom Grill und im Winter aus dem Backofen. Nun besitze ich seit letzten August den Wunderofen, den mir AEG Deutschland zum 10 Jahre kochtopf-Jubiläum kostenfrei zur Verfügung gestellt hat. Der AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer bietet 25 Beheizarten, bei so einer Auswahl ist es gar nicht so einfach, die richtige Funktion für die jeweilige Zubereitungsart zu finden.

Das perfekte Brathähnchen muss innen saftig und aussen knusprig sein!

Bei meinem alten Ofen habe ich 10 Jahre gebraucht, bis ich herausgefunden habe, dass ich dies mit Umluft am besten hinkriege. ;-) Beim Wunderofen hat es zum Glück nicht solange gedauert. Die ersten paar Male habe ich mit der Funktion Heissluftgrillen versucht, so schlägt es auch das in den Ofen einprogrammierte Kochbuch vor. Bei dieser Funktion wird zwischendurch immer mal wieder der Grill angeschaltet. Das ist perfekt für Hähnchenschlegel aber weniger für ganze Hähnchen. Die Haut wird mit der Grillfunktion zwar sehr knusprig, aber das Fleisch – vor allem die Brust – leider etwas trocken. Kein Problem der Ofen hat ja noch 24 andere Beheizarten.

Das perfekte Brathähnchen dank Intervall-Dampf-Funktion meines AEG Wunderofens!

Mit der Intervall-Dampf-Funktion habe ich schon mal einen perfekten Kartoffelgratin mit knuspriger Kruste in kurzer Zeit hinbekommen. Das sollte doch auch bei einem Hähnchen klappen?

Das perfekte Brathähnchen dank Intervall-Dampf-Funktion meines AEG Wunderofens!

Volltreffer!

Die Intervall-Dampf-Funktion ist eine Kombination zwischen 25% Dampf und 75% Heissluft. Das heisst der im Ofenboden eingebaute Dampfgenerator generiert zwischendurch immer wieder etwas Dampf. So bleibt das Fleisch innen saftig. Die Heissluft hingegen sorgt für eine knusprige Haut. Der Wechsel zwischen Heissluft und Dampf garantiert das perfekte Brathähnchen!

Das perfekte Brathähnchen dank Intervall-Dampf-Funktion meines AEG Wunderofens!

Aber nicht nur, die Intervall-Dampf-Funktion eignet sich, wie gesagt auch für Kartoffelgratin. Dieser ist dank des Dampfes auch noch schneller gar als im konventionellen Ofen. Brötchen gelingen damit auch prima. Laut Anleitung sollen auch Braten, Lasagne und andere Aufläufe mit dem Intervall-Dampf perfekt gelingen. Ich werde es ausprobieren…

Perfektes Brathähnchen aus dem Ofen

Perfektes Brathähnchen aus dem Ofen

Rezept reicht für: 1 Hähnchen von 1750 g

Aussen knusprig, innen saftig dank Intervall-Dampf-Funktion meines AEG Wunderofens.

Zutaten

  • 1 Hähnchen
  • Rub

  • 1 TL schwarze Pfefferkörner
  • 3 Pimentkörner
  • 1/2 TL selbst getrocknete Oreganoblättchen
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/8 TL Knoblauchpulver
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  1. Für den Rub Pfefferkörner, Pimentkörner und Oreganoblättchen in einen Mörser geben und mittelfein mörsern. Restliche Gewürze und Salz zugeben gut vermischen.
  2. Hähnchen waschen und falls nötig Fett entfernen. Hähnchen in einer Schüssel sitzend etwas abtropfen lassen und dann mit dem Rub gut einreiben und auch etwas vom Rub ins Innere des Hähnchens geben.
  3. Das gewürzte Hähnchen mit Brust nach unten in eine mit Gitter bestückten Bratenreine geben.
  4. 3 dl Wasser in die Wasserschublade des AEG ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer giessen. Bratenreine mit Hähnchen auf Ebene 2 stellen. Programm Intervall-Dampf wählen, Temperatur auf 190 C und Zeit auf 1h 20 Min stellen.
  5. Das Hähnchen nach 40 Minuten wenden, so dass die Brust nach oben zeigt.
  6. Sobald die Bratzeit abgelaufen ist Hähnchen aus dem Ofen nehmen und halbieren oder vierteln und sofort servieren.
Rezept drucken

//Hinweis: AEG Deutschland hat mir den ProCombi Sous Vide Multi-Dampfgarer kostenfrei zur Verfügung gestellt.//

Notiz an mich: Hähnchen von 2,234 g braucht 1 Stunde 30 Minuten, 2kg brauchen 1 Stunde 25 Minuten.